Kreativer Februar – Workshops im Forum Alte Post in Pirmasens

Abstrakte Kunstwerke im Workshop „Farbspaß mit Rotationsbildern“ © Forum Alte Post

Gleich vier künstlerische Workshops stehen im Februar auf dem Programm im Forum ALTE POST. Dabei nimmt das museumspädagogische Team in einer Veranstaltung der Reihe „Kunst-Werk“ mit einer kreativen Geschenkidee thematisch Bezug auf den Valentinstag am 14. Februar. Während der rheinland-pfälzischen und saarländischen Winterferien werden in einem weiteren Mitmachangebot abstrakte Kunstwerke mit Farben hergestellt.

Spannende Anregungen zum originellen Gestalten bietet in dieser Zeit auch die neue Wechselausstellung „Emmy Hennings – Jahrhundertfrau der Avantgarde“, die vom 8. Februar bis 26. April im Pirmasenser Kulturzentrum zu besichtigen ist. Die großformatigen Bilder, Texte und Zeichnungen zu Leben und Werk der vielseitigen Künstlerin stehen außerdem im Zentrum einer Familienführung.

Die Teilnahme an den Workshops kostet jeweils 3 Euro zuzüglich 2 Euro Materialkosten; außerdem wird um eine Anmeldung gebeten – telefonisch unter 06331 23927-16 oder per Mail an altepost@pirmasens.de.

Bei der Familienführung zahlen Erwachsene je 6 Euro Eintritt zuzüglich 1,50 Euro Führungsgebühr; Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Interessenten kommen kurz vor Beginn zum Treffpunkt im Foyer des Forum ALTE POST.

Alle Termine im Überblick

Freitag, 14. Februar 2020, 15.00-16.30 Uhr: „Kunst-Werk“
Zum Valentinstag basteln die Teilnehmer im Workshop übergroße Blumen aus Papier, die man an liebe Menschen verschenken kann. (Der Workshop setzt Geduld und etwas Fingerfertigkeit voraus.) Für Kinder ab 8 Jahren.

Mittwoch, 19. Februar 2020, 10.00-12.00 Uhr: Workshop „Farbspaß mit Rotationsbildern“
Im Workshop experimentieren die Teilnehmer mit Drehplatten und Farbe und erstellen durch die Rotation der Platte abstrakte Kunstwerke – eine entspannende und kreative Tätigkeit, die nur als Zweier-Team durchgeführt werden kann und daher Kooperation erfordert. Für Kinder ab 6 Jahren.

Mittwoch, 19. Februar 2020, 15.00 Uhr: Familienführung durch „Emmy Hennings – Jahrhundertfrau der Avantgarde“

Freitag, 21. Februar 2020, 10.00-12.00 Uhr: Workshop: „Handpuppenbau nach dadaistischem Vorbild“
Die Teilnehmer stellen mithilfe von Nadel und Faden eigene Handpuppen her nach dem Vorbild dadaistischer Künstlerinnen wie Emmy Hennings, Hannah Höch und Sophie Taeuber-Arp. Für Kinder ab 8 Jahren.
Für Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren findet der Workshop von 14.00-16.00 Uhr statt.

Weitere Informationen: www.pirmasens.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.