„Wishing Well“ lädt zur Klassik-Rock-Nacht

„Wishing Well“ spielen wieder auf der Vaubaninsel. Uli Speicher, Alex Dräger, Melanie Hertel, Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen, Ferdi Ferber, Patrik Quandt und Stephan Brachtendorf (von links) // Copyright: Ferdi Ferber



Am Freitag, 7. September um 19.30 Uhr spielt „Wishing Well“ im Rahmen der 6. Saarlouiser Festungstage auf der Vaubaninsel in Saarlouis. Der Eintritt ist frei.

„Die wahrscheinlich älteste Coverband im Saarland“ nennen sie sich selbst. Damit könnten sie Recht haben, denn seit 38 Jahren spielt die Saarlouiser Rockband „Wishing Well“ auf verschiedenen Bühnen im Saarland und in der angrenzenden Region. Mehrere hundert Auftritte und einige CD-Produktionen in Eigenregie haben die Musiker bisher vorzuweisen. Nach dem erfolgreichen Auftritt und dem großen Zuspruch im letzten Jahr auf der Vaubaninsel in Saarlouis, präsentiert das „Saarlouiser Eigengewächs“ ein erweitertes Programm unter dem Motto „KLASSIK-ROCK-NACHT“. Bekannte und weniger bekannte Songs aus den 70er, 80er und 90er Jahren stehen auf dem Programm. Die Musiker überzeugen durch Qualität, Spielfreude und musikalische Vielfalt. Die Band besteht aus Melanie Hertel (Gesang), Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen (Gesang), Patric Quandt (Gitarre), Ferdi Ferber (Gitarre und Gesang), Uli Speicher (Orgel/Keyboards und Gesang), Alex Dräger (Schlagzeug) und Stefan Brachtendorf (Bass).

Am 8. September geht’s weiter im Programm mit „Sonic Season“, gefolgt von Didier Sustrac (9. September). Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei. Am Sonntag, 16. September um 11 Uhr findet die Zonta Matinee statt. Es spielt Suzanne Dowaliby & Band. Karten (12 Euro) sind an der Tageskasse erhältlich. Vorverkauf in Saarlouis, Boutique di piu, Schlächterstraße 12 und AS Autovermietung, Wallerfanger Straße 102. Der Erlös geht an einen guten Zweck. Die Vaubaninsel ist am Wochenende und zu den Veranstaltungen geöffnet. Im „Saarlouiser Inselgarten“ gibt es kühle Getränke, Kaffee, Eis und kleine Speisen. Programmhefte gibt es im Rathaus und im Tourist-Info.


Weitere Infos unter 06831-6989016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.