Wieder Führungen im Historischen Museum Saar

Kostümführung durch die Sonderausstellung „Die zwanziger Jahre“ © Foto: Thomas Roessler

(red.) Zeitgleich mit den Museen der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz bietet das Historische Museum Saar ab dem 20. Juni wieder öffentliche Führungen für maximal 8 Teilnehmer/innen an, samstags um 15 h (Burg und Schloss) sowie an Sonn und Feiertagen um 14 h (Sonderausstellung), 15 h (Burg und Schloss) und 16 h (Ritterführung für Kinder. An jedem ersten Samstag im Monat um 16 h findet eine Führung durch die Dauerausstellung in arabischer Sprache statt.

Die Teilnahme an den öffentlichen Führungen ist nur nach Voranmeldung möglich unter Tel.: 0681-506 4506 (während der Öffnungszeiten des Museums). Außerdem können unter der gleichen Nummer für kleine Gruppen bis 8 Personen Kostümführungen durch die Sonderausstellung „Die 20er Jahre“, Ritterführungen für Kinder und thematische Führungen durch die Dauer- und die Sonderausstellung individuell vereinbart werden.

Um einen möglichst sicheren Museumsbesuch zu gewährleisten, besteht Maskenpflicht. Weiterhin gilt auch in den Räumen des Museums und bei den Führungen der Mindestabstand von 1,5 Metern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.