Von digital zurück zu real – Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz präsentiert Programm

Jetzt teilen

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz © Felix Broede; Das Bild ist vor der Corona-Pandemie entstanden.

(red.) Um trotz geschlossener Konzertsäle einen Zugang zum Orchester zu ermöglichen, stellt die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ein Programm zusammen, das sich nicht mehr nur auf den digitalen Raum beschränkt. Mit den schrittweisen Corona-Lockerungen werden bald immer mehr spannende Formate möglich sein.

Mit der Trostmusik (Start 12. Mai 2020), dem Digitalen Klassenzimmer (Start 14. Mai 2020) und der Musikalischen Andacht „Widerhall“ (Start 20. Mai 2020) beginnen neue Formate, die bis zum Sommer regelmäßig stattfinden werden. Weitere Aktivitäten, die unter Einhaltung der Corona-Bekämpfungsvorschriften durchgeführt werden können, sind in Planung.

Trostmusik

Ab dem 12. Mai 2020 bringen Musiker*innen der Staatsphilharmonie Musik zu Menschen, die in sozialen Einrichtungen leben. Kleine Ensembles (Duo bis Quintett) werden kurze Konzerte geben, die jeweils im Innenhof stattfinden werden. Den Auftakt macht am kommenden Dienstag ein Klarinetten-Duo, das im Hof des Ludwigshafener Seniorenpflegeheims Domicil in der Mundenheimer Straße spielen wird.  

Digitales Klassenzimmer

In Kooperation mit dem Bundesverband Musikunterricht (BMU) startet ab dem 14. Mai 2020 das Digitale Klassenzimmer. Jeden Donnerstag von 10.30 bis 11.30 Uhr wird live über den YouTube-Kanal der Staatsphilharmonie eine neue Folge ausgestrahlt. Jochen Keller, Trompeter und Musikvermittler bei der Staatsphilharmonie, konzipiert und moderiert das Format. Im Zentrum jeder Sendung steht ein Mitglied des Orchesters, das Jochen Keller zu seinem Beruf und zu seinem Instrument interviewt. Die Zuschauer*innen können ihre Fragen über den Live-Chat stellen und sich somit aktiv an der inhaltlichen Ausrichtung beteiligen. Jochen Keller und sein Gast werden die Fragen dann spontan vor der Kamera beantworten. „Die Sendung richtet sich zwar vornehmlich an Schüler*innen ab der 3. Klasse (ca. 8 Jahre), dürfte aber auch alle anderen interessieren, die – ohne zu viel Theorie – mehr über klassische Musik erfahren möchten.“, so Jochen Keller.

Musikalische Andacht „Widerhall“

Immer mittwochs um 19.00 Uhr findet ab dem 20. Mai 2020 die Reihe „Widerhall“ in der Ludwigshafener Friedenskirche statt. „Die Musik verjagt den Teufel und macht die Menschen fröhlich“, meinte bereits Martin Luther. Wir wissen, dass Musik die Menschen unmittelbar berührt und ihnen Momente der Zuversicht und Kraft schenkt. Gemeinsam mit Pfarrerin Cornelia Zeißig haben Musiker*innen der Staatsphilharmonie für diese herausfordernde Zeit die musikalische Andacht „Widerhall“ entwickelt. Die Begegnung von Wort und Musik soll für die Besucher*innen ein stärkender Impuls sein.

Der Einlass von bis zu 60 Personen erfolgt der Reihe nach ab 18.30 Uhr. Es gilt die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften. Der Eintritt ist frei, die Kollekte dient zur Deckung der Unkosten. 

Weitere Projekte aus der Serie „Ihr seid mit Abstand das beste Publikum“  sowie Hinweise und aktualisierte Informationen zur Wiederaufnahme des Konzertbetriebs erhalten Sie unter www.staatsphilharmonie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.