Veranstaltungsprogramm der Kunsthalle Mannheim für Groß und Klein

Blick von Ebene zwei in das Atrium © Foto: Kunsthalle Mannheim /
Lukac Diehl 2017

Samstag, 22.02.2020, 10 Uhr: Yoga in der Kunsthalle

Gespräch zum Werk von George Rickey und Yoga mit Birgitt Held

Der amerikanische Künstler George Rickey (1907-2002) wurde bekannt durch seine kinetischen Skulpturen, die zumeist aus rostfreien Stahlelementen bestehen. Diese Konstruktionen werden nicht durch Motorenkraft künstlich in Bewegung versetzt, sondern antworten auf die zirkulierenden Schwingungen ihrer Umgebung oder das direkte Einwirken des Betrachters. Rickey begeisterte sich schon als Kind für Segelschiffe, die sich die herrschenden Kräfte der Natur zunutze machen. Seine Werke imitieren nicht natürliche Prozesse, sondern verwirklichen diese vielmehr in der Zusammenführung von Luft, Schwerkraft und Reibung.

Nach einer Einführung zu Rickeys Werk „Two Open Triangles up Wall II“ (1983) von Dörte Ilsabe Dennemann (Programmkuratorin) betrachtet die Mannheimer Yogalehrerin Birgitt Held Rickeys Arbeitsweise aus Perspektive der Yogaphilosophie und die Verbindung, bzw. Trinität zwischen Körper, Geist und Seele. Anschließend Yogapraxis.

Bitte bringen Sie ihre Yogamatte mit. Kosten: 15 € zzgl. Eintritt

Sonntag, 23.02.2020, 15 Uhr: Kunstreise – Alle einsteigen! Familienführung

Gemeinsam ausgewählte Kunstwerke betrachten macht Spaß! Denn gemeinsam sieht man mehr. Jung und Alt, Groß und Klein sind herzlich willkommen bei unseren Familienführungen voller (Kunst-)Geschichten im Neubau und mit kreativen Anregungen zum Mitmachen!

Kosten: 3 € inkl. Eintritt, Anmeldung über www.abendakademie-mannheim.de

Mittwoch, 26.02.2020, 18.30 Uhr:Caspar David Friedrich, Abend

REIHE: Werte und Werke mit Prof. Dr. Jochen Hörisch

Jochen Hörisch, emeritierter Professor für Neuere Germanistik und Medienanalyse, stellt im Gespräch mit dem Publikum jeweils ein berühmtes Kunstwerk vor, dieses Mal den „Abend“ von Caspar David Friedrich. Er greift dabei Fragen auf, die dem Aussagegehalt des Werkes und seinem immateriellen Wert nachspüren. Das kleinformatige Gemälde „Abend“ zeigt auf wenigen Quadratzentimetern einen unendlichen kosmischen Raum – der gemalte Abendhimmel füllt die Leinwand gänzlich aus und lässt sich als romantisches Konzept einer Naturschilderung als „Seelen-Landschaft“ verstehen.

Kosten: 4 € zzgl. Eintritt

Donnerstag, 27.02. und Freitag, 28.02.2020, 10-15 Uhr:Das große Sammelsurium

Ferienworkshop für Kinder von 6 bis 7 Jahre (zweitägig)

Kennt Ihr das große Sammelsurium? Das sind ganz viele verschiedene Dinge, die in der Kunsthalle ausgestellt werden, und in jedem Raum gibt es eine Überraschung! Wir führen Euch in die Südsee, treffen auf eine Tauchergruppe, finden eine Eisenbahn und schauen bei Familie Steinbock vorbei. Wir sammeln unsere Eindrücke und halten unsere Entdeckungen in bunten Sammelsurium-Bildern für Zuhause fest.

Bitte mitbringen: Essen und Trinken (keine Glasflaschen), Kleidung, die schmutzig werden kann

Kosten: 50 € inkl. Material und Eintritt, Anmeldung über www.abendakademie-mannheim.de

Donnerstag, 27.02. und Freitag, 28.02.2020, 10-15 Uhr: Chaos in der Kunsthalle!

Ferienworkshop für Kinder von 8 bis 10 Jahre (zweitägig)

Im Schau-Depot (und nicht nur dort) stehen alle möglichen Kunstwerke dicht gedrängt auf den Regalen – hoffentlich fallen sie nicht herunter! Wir schauen uns an, ob das Chaos aus Bildern und Töpfen und Figuren und Uhren vielleicht doch eine Ordnung hat und überlegen uns, wie eine Museumssammlung eigentlich funktioniert. Dabei entwerfen wir einen eigenen Museumsraum zum Mitnehmen – natürlich voll mit kleinen Kunstwerken, die wir selbst gestalten und ordnen.

Bitte mitbringen: Essen und Trinken (keine Glasflaschen), Kleidung, die schmutzig werden kann

Kosten: 50 € inkl. Material und Eintritt, Anmeldung über www.abendakademie-mannheim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.