Tag des offenen Denkmals 2019 Kopieren

Bildvortrag im Historischen Museum Saar am 8.9.

Versöhnungskirche Völklingen © Historisches Museum Saar, André Mailänder

Der Tag des offenen Denkmals am 8. September steht unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur.“ Passend zum Thema beteiligt sich das Historische Museum Saar mit einem Programmbeitrag zur Architektur der 20er Jahre im Saarland. Gezeigt wird ein Bildvortrag von Dipl.-Ingenieur Axel Böcker. Als stellvertretender Referatsleiter in der Abteilung Denkmalpflege und Industriekultur ist Böcker Experte für die Architektur der 1920er Jahre und wird dem Publikum anhand exemplarischer Fotos prominente Bauwerke dieser Zeit, die zum Teil heute noch stehen, in ihrer Bedeutung und Wirkkraft näherbringen. Vorgestellt werden Innen- und Außenaufnahmen von Sakral- und Industriebauten sowie Wohnhäuser und öffentliche Einrichtungen. Der Vortrag findet von 12 bis 13 Uhr im Historischen Museum Saar statt und ist kostenfrei. Auch die Dauerausstellung des Museums und die Ausstellung “Popstars vor der Popkultur” können an diesem Tag kostenfrei besichtigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.