smart as photography – be an artist today!

Reiss-Engelhorn-Museen, Museum Bassermannhaus C4,9, ZEPHYR – Raum für Fotografie

Foto: Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim


3.2. – 3.3.2019

Kaum ein anderes Medium beeinflusst unser Alltagsleben so stark wie das Smartphone. Mit ihm planen wir unseren Tagesablauf, pflegen unsere Kontakte und halten die schönsten Momente unseres Lebens fest. Die ungeheure Menge an Nutzern eröffnet ungeahnte Möglichkeiten sozialer, pädagogischer und vor allem auch künstlerischer Praxis. Die Ausstellung „smart as photography – be an artist today!“ bei ZEPHYR – Raum für Fotografie der Reiss-Engelhorn-Museen spiegelt verschiedene Facetten der Smartphone- Fotografie wider, die sich aus dem Umgang der Künstler mit der stets verfügbaren Kameratechnik ergeben. Welche Wege gehen Künstler, um das Smartphone zu nutzen? Wie präsentieren sie die Ergebnisse hiervon und wie verändert sich die Bedeutung des Einzelbildes durch die Bilderflut? Gezeigt werden Arbeiten von Douglas Busch, David Campany, Forensic Architecture, Dieter M. Gräf, Katrin Koenning, Simon Menner, Rosa Roth, Anastasia Samoylova, Joachim Schmid und Alistair Taylor-Young. Die Ausstellung ist vom 3. Februar bis 3. März 2019 zu sehen. Zum Abschluss findet vom 28. Februar bis 2. März 2019 eine Tagung statt. Wissenschaftler und die gezeigten Künstler erörtern die Smartphone-Fotografie als Schnittstelle von sozialer oder politischer Aktion, künstlerischer Praxis und ästhetischem Wandel. (red)


www.zephyr-mannheim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.