PopRat nominiert zwei Saarländische Acts für das 9kircher POP Festival 2019

Das erste 9kircher POP Festival lädt am Freitag, 26. April, Größen der aktuellen deutschsprachigen Popmusik in die Neunkircher Gebläsehalle

Foto Frau Wolf // Copyright Matthias Heintz


Das erste 9kircher POP Festival lädt am Freitag, 26. April, Größen der aktuellen deutschsprachigen Popmusik in die Neunkircher Gebläsehalle: Der dreifache Echo-Gewinner JORIS, die Songschreiberin LOTTE und HALLER wurden von der Antattack Event GmbH und der Neunkircher Kulturgesellschaft für das Festival verpflichtet.

Der Kooperationspartner PopRat Saarland ist von den Veranstaltern gebeten worden, zwei saarländische Support-Popbands für das Pop-Event zu nominieren. “Die Förderung der Bandtalente aus dem Saarland ist uns wichtig. Und nachdem wir die großartigen Southern Caravan Breath für zwei namhafte Festivals, Rocco del Schlacko und die Francofolies in Luxemburg, ins Rennen schicken durften, wollen nun auch die Veranstalter des 9kircher POP Festivals, dass wir zwei Slots mit passenden Saarbands besetzen. Es freut uns, dass wir als kompetentes Netzwerk wahrgenommen werden und immer wieder gebeten werden, saarländische Bands mit Potenzial ins Scheinwerferlicht großer Events zu schieben. Für das 9kircher POP Festival nun sollten es Bands aus dem Genre deutschsprachiger Pop sein”, sagte der PopRat-Vorsitzende Peter Meyer.

Der PopRat hat beschlossen, einen Slot direkt zu besetzen und den zweiten Slot auszuschreiben. Entsprechend wurden die Saarlouiser FRAU WOLF vom PopRat gesetzt. Die Band hat nach einer ersten EP in 2017 Anfang Dezember diesen Jahres die neue Single „Alexander der Große“ veröffentlicht. Die Band steht für deutschsprachigen Gitarrenpop mit Mut zu Individualismus und Tiefgang und stand bereits als Support für PUR, Kasalla, Wirtz, Jessie Ware, Fortuna Ehrenfeld, Cascadeur oder Young Rebel auf der Bühne. Frau Wolf haben sich auch schon auf dem ersten “PopRat SommerPop” im Jahr 2017 neben Mélanie Pain und Emily Jane White im Saarbrücker Mauerpfeiffer präsentiert. Bald wird auch ein Solo-Album der Sängerin und Songschreiberin Frau Wolf erscheinen, die der Band den Namen gibt.


Den zweiten saarländischen Act wird eine kompetent besetzte Jury aus eingesendeten Bewerbungen auswählen. Das Bewerbungsverfahren beginnt heute, Freitag, 21. Dezember, und wird über die sozialen Medien und das Internet verbreitet. Interessierte Bands können sich bitte mit Angabe eines Youtube-Links per Email bewerben an: annika.pelzer@poprat.saarland Bewerbungsschluss ist Samstag, 12. Januar 2019.

Der PopRat hofft auf viele Einsendungen saarländischer Popbands, die in deutscher Sprache singen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.