„Schneewittchen“ kommt als Familien-Musical nach Homburg und Trier

23. November im Saalbau Homburg und 7. März in der Europahalle Trier

© Theater Liberi, Foto: Nilz Böhme

Märchenhaftes Vergnügen für Groß und Klein: Das Theater Liberi inszeniert die berühmte Geschichte Schneewittchens als modernes Musical für die ganze Familie. Versprochen werden rasante Songs und Choreografien, viel Energie und jede Menge Humor in einem Stück für Kinder ab vier Jahren.

Klassisches Motiv neu erzählt

Die energiegeladene Adaption des Liberi-Autors Helge Fedder setzt die Geschichte von Gut gegen Böse neu in Szene. „Schneewittchen kann mit der Eitelkeit der Königin wenig anfangen und sie beweist, dass Charaktereigenschaften wie Mut, Hilfsbereitschaft und Entschlossenheit viel wichtiger sind als bloße Äußerlichkeiten“, verrät Hauptdarstellerin Tabea Steltenkamp. Untermalt wird Schneewittchens Abenteuer von eigens komponierten Titeln der Musiker Christoph Kloppenburg und Hans Christian Becker. „Musikalisch bekommt das Publikum einiges geboten: opulente Big Band-Arrangements, rockige und soulige Popsongs in einer Symbiose aus Analogem und Elektronischem, aber auch ergreifende Balladen und genreübergreifende Ohrwürmer“, so Kloppenburg.

Das Theater Liberi

Seit 2008 begeisterte das Theater Liberi mit seinen unterhaltsamen Familien-Musicals bereits über eine Million Zuschauer. Von Oktober bis April gastieren die Ensembles auf über 400 Bühnen in Deutschland, Österreich und Luxemburg und bringen so das Musical-Erlebnis direkt vor die Haustür. In der Spielzeit 2019/20 inszenieren sie zudem „Die Schöne und das Biest – das Musical”, „Pinocchio – das Musical” und „Dschungelbuch – das Musical”

Exklusiv für OPUS Card Inhaber:

Sichern Sie sich zwei Freikarten für die Vorstellungen des Schneewittchen-Musicals am 23. November in Homburg oder am 7. März in Trier.


© Theater Liberi, Foto: Nilz Böhme


Infos und Tickets:
Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Tickets erhalten Sie online unter www.theater-liberi.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Pfalzwerke Aktiengesellschaft und die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.