Schauspiel, Oper und Alte Oper Frankfurt auch im Januar geschlossen

Jetzt teilen

Außenansicht der Oper Frankfurt © Barbara Aumüller

(red.) Das Schauspiel Frankfurt sowie die Oper Frankfurt und die Alte Oper setzen ihren Spiel- und Veranstaltungsbetrieb bis voraussichtlich 31. Januar 2021 aus.

Damit folgt die Stadt Frankfurt am Main der Hessischen Landesregierung, die eine Aussetzung des Bühnen- und Spielbetriebs für die Staatstheater des Landes Hessen bis zum 31. Januar 2021 beschlossen hat. Die Regelung gilt somit auch für das Hessische Staatstheater Wiesbaden. Zuvor hatten Bund und Länder in der vergangenen Woche die Verlängerung der Corona-Maßnahmen und damit auch die Schließung der Kultureinrichtungen bis vorerst 10. Januar 2021 beschlossen.

Kulturdezernentin Dr. Hartwig bedauert das weiterhin ausbleibende Kulturangebot, befürwortet aber die Schließung angesichts der unverändert hohen Infektionszahlen und im Sinne der Planungssicherheit für alle Beteiligten.

Über die detaillierten Auswirkungen werden die Abonnent*innen sowie alle weiteren Besucher*innen in Kürze informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.