Saisoneröffnung auf der Vaubaninsel

Samstag, 9. März um 19 Uhr

© Foto: Sabine Schmitt  / Eddie Gimler eröffnet das musikalische Programm auf der Insel am 16. März, dann aber im Gebäude

Die „7. Saarlouiser Festungstage“ werden am Samstag, 9. März um 19 Uhr auf der Vaubaninsel eröffnet. Von März bis Oktober präsentieren das Saarlouiser Kulturamt und der Inselwirt Sascha Gimler ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Die Vaubaninsel im Herzen der Stadt Saarlouis ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden für Genießer, die bei einem Gläschen Wein und Flammkuchen Ruhe und Erholung in der freien Natur suchen, aber auch für Musikfreunde verschiedener Genres. Das Programm ist vielfältig und abwechslungsreich.

Los geht’s am 9. März mit der Saisoneröffnung im Vaubaninselgebäude. Inselwirt Sascha Gimler und sein Team präsentieren in der kommenden Saison verschiedene Neuerungen. Neben einer Gin- und Pastis-Bar mit Spezialitäten der Brennerei Penth, steht ab sofort auch eine große Auswahl an Craft-Beer zur Auswahl. Sommelier Lars Leistenschneider von der Weinscheune Hüttersdorf stellt an diesem Tag verschiedene neue Weine vor, die künftig die Weinkarte im Inselgarten bereichern. Torsten Frischbier von „Frischbier’s Erlebnisgastronomie“ präsentiert den eigens von ihm für die Inselgäste kreierten „Vauban Burger“. In dieser Saison gibt es erstmalig einen Merchandising Stand mit originellen, praktischen und ausgefallenen Werbeartikeln rund um das Thema „Festungsstadt Saarlouis“.

Das Kultur-Programm startet am Samstag, 16. März mit einer dreiteiligen Konzertreihe im Gebäude. Eddie Gimler, bekannter Gitarrist und Mitgründer von „De Corazon“ und „Simply Unplugged“, macht den Anfang mit einem Solo-Konzert, gefolgt von der Singer & Songwriterin Jule Malischke am 23. März. Hideo Sato und Guido Allgaier schließen die Reihe mit ihrem Debut-Konzert am 30. März. Tickets gibt es unter www.ticket-regional.de oder auf der Vaubaninsel. Es folgen noch zahlreiche Konzerte mit Musik verschiedener Genres, Workshops für Kinder, ein Kulturpicknick mit bretonischem Tanz, Motto Partys und eine Ansichtskarten- und Briefmarken-Ausstellung.

Weitere Informationen und Termine entnehmen Sie dem Flyer, erhältlich ab 9. März auf der Vaubaninsel und der Tagespresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.