Saarland-Entdecker-Kalender im Dezember

Theater am Ring Saarlouis © Yannik Planta

Es ist Winter im Saarland. Der Dezember klingt musikalisch in diesem Jahr besonders schön und vielfältig, Zauberer begeistern bei gutem Essen und ein Besuch im Bergwerk lüftet das ein oder andere Geheimnis.

Lebendige Vergangenheit im Bergwerk

Das Erlebnisbergwerk Velsen macht den Auftakt im Dezember. Am 01. des Monats bietet der Stollen von 10:00 bis 12:00 Uhr eine offene Führung an, bei der man sich mit ehemaligen Bergleuten auf Erkundungstour begibt. Neben Walzenschrämladern und verschiedenen Transporttechniken zeigt das Bergwerk noch einiges mehr aus der Zeit des saarländischen Bergbaus. Kohlegewinnungsmaschinen, Schilde im Streb, Förderbänder, Elektroanlagen, Transportbahnen und Pumpstationen können nicht nur besichtigt, sondern – getreu dem Motto “Bergbau zum Anfassen” – auch in Betrieb genommen werden. Zudem wird das Geheimnis des Hohberger Matzes gelüftet, der sich zu dieser Jahreszeit in den Stollen herumtreiben soll.

Eintrittskarten ab 10,-€, für Kinder und Jugendliche 4,-€. Weitere Informationen bei dem Erlebnisbergwerk Velsen unter www.erlebnisbergwerkvelsen.de oder unter Tel. +49 (0) 176 565 860 13.

Die Schneekönigin bringt das Eis zum schmelzen

Am 03. Dezember werden Kinderaugen leuchten, wenn ein Ausflug in das Theater am Ring in Saarlouis ansteht. Die Schneekönigin von Hans-Christian Andersen wird als Bühnenfassung aufgeführt und spätestens seit der Disney-Filmadaption „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“ ist die Geschichte nicht mehr aus den Kinderzimmern wegzudenken. Das Theaterstück mit der Musik von Thomas Zaufke bleibt der Buchverlage treu und schafft für alle, welche nur die Disney-Verfilmung kennen, ein neues und spannendes Erlebnis.

Der Einlass ist um 19:00 Uhr. Tickets ab 17,-€ unter www.ticket-regional.de

Gregor Meyle und Band in Saarbrücken

Am 13. Dezember um 20:00 Uhr kommt der Sänger Gregor Meyle in die Saarlandhalle. Auf der „Hätt‘ auch anders kommen können“ Tour performt Meyle sein aktuelles Album und begibt sich zusammen mit dem Publikum auf musikalische Reise. Der insbesondere durch die Shows „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und „Meylensteine“ bekannte Künstler überzeugt nicht nur durch musikalisches Können, sondern auch durch Entertainment. Seine Songs wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ setzen klare Statements, die sich nicht jeder traut, öffentlich zu äußern. Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen bei Meyle ebenso eine Rolle wie alles, was sich aktuell gesellschaftlich ereignet.

Karten gibt es ab 39,-€  inkl. VVK-Gebühren in Saarbrücken an der Saarlandhalle, Tel. +49 (0) 681 4180 181, im Media Markt an den Saarterrassen sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.kultopolis.de

Zauberei à la Carte

Am 20. Dezember werden in der Eisenbahnhalle Losheim kulinarische Genüsse mit verblüffenden Zaubertricks kombiniert. Bei „Zauberei à la Carte mit Kalibo“ bestimmen die Besucher am Tisch selbst, welche Kunststücke sie sehen wollen. Während eines 3-Gänge-Menüs kann dem Zauberer Kalibo bei seinen Illusionen genau auf die Finger geschaut werden, um endlich eine Antwort auf die Frage „Wie hat er das gemacht?“ zu erhalten. Eben noch hatte der Zuschauer seine Glückskarte in der Hand, einen Augenblick später erscheint sie im Geldbeutel.

Der Einlass ist um 19:00 Uhr. Weitere Informationen auf www.losheim.de. Weitere Informationen und Tickets ab 60,99€ inkl. 3-Gänge Menü exkl. Getränke unter www.tri-event.com

Legendäre Filmmusik

In der Saarlandhalle bringt das Hollywood Philharmonic Orchestera die Klassiker der Filmmusik am 29. Dezember um 16:00 Uhr auf die Bühne. Bei „The Music of Hans Zimmer & Others“ erklingen die Titelmelodien von Gladiator, der König der Löwen, Fluch der Karibik, Mission Impossible, Inception und vielen Blockbustern mehr. Die Musik um Komponisten wie Hans Zimmer erweckt die Filme zum Leben und sorgt für den Nervenkitzel, die Romantik, die Dramaturgie und die Menge an Gefühlen, welche die Filme unvergessen machen. Gespickt mit interessanten Hintergrundstorys zu den Soundtracks und einer Lasershow ist die Veranstaltung ein Muss für Kenner und Liebhaber der Filmgeschichte.

Tickets ab 61,-€ unter www.ticket-regional.de oder www.eventim.de

Eine Reise durch Mittelerde: Der Herr der Ringe und Der Hobbit

Das Congresszentrum vereint Elben, Zwerge, Menschen, Hobbits, Zauberer, Orks und Trolle bei einer Reise durch Eriador, Mordor und die anderen Lande Mittelerdes am 29. Dezember. Das Tolkien-Enselble mit dem Chor und der Philharmonie des Auenlandes sowie dem Staatlich Akademischen Symphonie-Orchester der Republik Weißrussland erweckt das Meisterwerk von J.R.R. Tolkien und dem Komponisten Howard Shore musikalisch zum Leben und spielt die atmosphärischen Klänge der Völker, von den harmonischen elbischen Melodien im Hafen der Grauen Anfurten bis hin zur bedrohlichen Hymne am Auge von Sauron. Doch nicht nur die „Herr der Ringe“-Trilogie steht im Fokus des Abends, auch die Lieder des dreiteiligen Prequels „Der Hobbit“ sind Kernstücke der Veranstaltung und nehmen die Besucher mit auf die Reise von Bilbo Beutlin über die Berge und Täler Mittelerdes.

Einlass ist um 19:00 Uhr. Weitere Informationen und Tickets ab 61,-€ unter www.ccsaar.de

Der Entdecker-Kalender wurde von der Tourismus Zentrale Saarland
erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.