Saarländisches Staatstheater: Musical und politische Revue: “Reise!Reiser!” ab Samstag, 7. Oktober 2017 in der Alten Feuerwache

REISE!REISER!
Eine Reise durch den Roman „Anton Reiser“ von Karl Philipp Moritz
Premiere Samstag, 7. Oktober 2017
Ein Abend über die wundersame Kraft des Scheiterns, wie geschaffen für das Motto der neuen Spielzeit: „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Sicherheit“. Sicherheit? Die hatten weder Karl Philipp Moritz` Romanheld Anton Reiser, um 1790 Titelfigur des ersten psychologischen deutschen Romans, noch der Sänger Rio Reiser, der mit seiner Band „Ton Steine Scherben“ den Soundtrack zur Hausbesetzer-Ära lieferte. Beide, Anton und Rio, waren Autodidakten und versuchten, mit der Kunst den Zwängen ihrer Zeit zu entkommen. „Reise!Reiser!“ ist fragmentarisches Musical und politische Revue zugleich und feiert in der Gemeinsamkeit zweier Lebensentwürfe die Figur des Autodidakten, des Dilettanten, den die Zumutungen des Bestehenden immer wieder antreiben: in provisorischen Aufbruch, selbstbewusste Auflehnung und scheiternde Flucht.
Ursprünglich 2011 für das Schauspiel Frankfurt produziert, war „Reise!Reiser!“ zwei Spielzeiten lang im Repertoire des Hauses, 2012 gastierte der Abend am Thalia Theater Hamburg. Mit dem neuen Ensemblemitglied Sébastien Jacobi kommt „Reise!Reiser!“ nun ans Saarländische Staatstheater.
REISE!REISER!
Eine Reise durch den Roman „Anton Reiser“ von Karl Philipp Moritz; Lieder von Rio Reiser und „Ton Steine Scherben“
Von Sébastien Jacobi
Inszenierung Sébastien Jacobi
Musik Christoph Iacono
Dramaturgie Horst Busch/Simone Kranz
Mit
Sébastien Jacobi
Verena Bukal
Christoph Iacono
Premiere
Samstag, 7. Oktober 2017 | 19:30, Alte Feuerwache
Weitere Vorstellungen
Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19:30
Donnerstag, 30. November 2017, 19:30
Mittwoch, 6. Dezember 2017, 19:30
Sonntag, 17. Dezember 2017, 19:30
KARTEN
Vorverkaufskasse, Schillerplatz 2, 66111 Saarbrücken
Montag bis Freitag: 10 – 18 Uhr, Samstag: 10 – 14 Uhr
Telefon (0681) 3092-486 | Fax (0681) 3092-416 E-Mail kasse@staatstheater.saarland

Foto:(C) Andrea Kremper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.