QuattroPole-Musikpreis 2021 – Bewerbungen nur noch im September 2020

Jetzt teilen

© Quattropole Musikpreis

(red.) Der QuattroPole-Musikpreis geht in die zweite Runde: Noch bis zum 30. September 2020 können innovative Musikschaffende aller Genres ihre Bewerbung beim Städtenetzwerk QuattroPole einreichen. Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist ein Bezug zur Region: Wer in einem Umkreis von 50km zu Luxemburg, Metz, Saarbrücken oder Trier lebt, arbeitet, studiert oder geboren wurde, kann sein Können unter Beweis stellen. Dafür dürfen bis zu drei Stücke eingeschickt werden, die in den letzten fünf Jahren entstanden sein müssen. Das Finalkonzert mit Preisverleihung findet am 1. April 2021 in den Rotondes, Luxemburg, statt. Der Gewinner oder die Gewinnerin darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 10.000€ freuen.

Die Ausschreibungskriterien finden Sie auf der Quattropole-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.