Nibelungen-Festspiele Worms präsentieren einmaliges Herbstprogramm

Jetzt teilen

Siegfrieds Erben – Inszenierung bei den Nibelungen-Festspielen 2019 © Foto: David Baltzer

(red.) In diesem Sommer konnten die Nibelungen-Festspiele aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dennoch wurde für den Herbst 2020 eine einmalige Veranstaltungsreihe mit hochkarätigen Künstlern konzipiert. Vom 31. Oktober bis zum 2. November präsentieren die Nibelungen-Festspiele im Wormser „Das Herbstprogramm“.

Intendant Nico Hofmann freut sich: „Großartig, dass wir das Herbstprogramm noch in diesem Jahr so prominent zusammenstellen konnten. Großer Dank an die Geldgeber und Organisatoren, die intensiv an der Umsetzung gearbeitet haben. Theater und künstlerischer Austausch sind und bleiben extrem wichtig, gerade in dieser Zeit. Mehr denn je wird sich Worms gesellschaftlich und politisch relevant positionieren, hier gibt das Herbstprogramm einen Vorgeschmack. Nicht nur die Pandemie bewegt uns, auch politische Ereignisse, wie zuletzt der Eingriff des Staates Ungarn in die Freiheit von Kunst und Kultur verstärkt unseren Anspruch, gesellschaftspolitisch mit unserem Programm zu reagieren.”

Im Mittelpunkt des Programms steht die Uraufführung des Autorenwettbewerbs „Wind von Norden“ gemeinsam mit dem Nationaltheater Mannheim, ein Ausblick auf die beiden Uraufführungen vor dem Wormser Kaiserdom der nächsten Festspieljahre, Vorträge der Nibelungenliedgesellschaft sowie eine musikalische Lesung mit der Sängerin und Schauspielerin Wiebke Puls.

Der Vorverkauf startet ab sofort.

Mehr Informationen zu Programm und Tickets: www.nibelungenfestspiele.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.