Neue Staffel der Reisesendung „Meine Traumreise“ im SR Fernsehen ab dem 8.2.

Blick auf das Kloster San Salvador de Leyre in der Sierra de Leyre © SR Fernsehen

Mira und Matti aus Saarbrücken folgen auf ihrer Traumreise den Spuren der Wanderschäfer von der Sommerweide zur Winterweide. In Spanien, in der Autonomen Gemeinschaft und Provinz Navarra, führt dieser Weg unter anderem von den westlichen Pyrenäen durch das Roncal-Tal und über die Sierra de Leyre bis in den Naturpark Bardenas Reales. Seit dem Mittelalter gehen die Wanderschäfer mit ihren Herden diesen Weg ins Tal, da die Pyrenäen im Winter tief verschneit sind. Transhumanz, so nennt sich der Wanderzyklus. Zwei der Schäfer lernen Mira und Matti kennen. Ihre Winterweide haben die Schafe in einem Wunder der Natur: Der Naturpark Bardenas Reales ist eine Halbwüste mit bizarren Felsformationen ähnlich wie im Grand Canyon in den USA. Selbst in Spanien wissen viele nichts von dieser außergewöhnlichen Landschaft, geschweige denn in Deutschland. Sie ist der Höhepunkt der Reise von Mira und Matti.

Durch die Pyrenäen in Spaniens Grand Canyon: Meine Traumreise auf den Spuren der Wanderschäfer. Ein Film von Ute Werner, Samstag, 8. Februar, 17.00 Uhr, SR Fernsehen

Weitere Sendungen der neuen Staffel – jeweils samstags um 17.00 Uhr im SR Fernsehen:

Von der Großstadt auf die Hallig: Meine Traumreise nach Langeneß. Ein Film von Julia Kaulbars, 15. Februar

Mit dem Traktor auf Tour: Meine Traumreise von den Karpaten nach Österreich. Ein Film von Gordian Arneth, 22. Februar

Cowboy werden in 10 Tagen: Meine Traumreise in den Wilden Westen. Ein Film von Christian Büttner und Claudia Rauch, 29. Februar

Arbeitsurlaub bei Austernbauern: Meine Traumreise in die Normandie. Ein Film von Burkhard Vorländer, 7. März

Im Südwesten kocht die Welt: Japanische und österreichische Spezialitäten. Ein Film von Kerstin Woldt und Sven Rech, 14. März

Im Südwesten kocht die Welt: Bretonische und äthiopische Spezialitäten. Ein Film von Gordian Arneth und Ute Werner, 21. März

Im Südwesten kocht die Welt: Spanische und georgische Spezialitäten. Ein Film von Martin Schindel und Carsten Heider, 28. März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.