Music for Hotel Bars – Drei musikalische Abende in ausgewählten Hotelbars in Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden

© Lindley Hotel, Frankfurt

Musik für eine Hotelbar komponieren? Vom 8. Mai bis 10. Juni 2020 beauftragt die Musikreihe „Music for Hotel Bars“ an drei Abenden die Komponist*innen und Musiker*innen Charlotte Simon & Toben Piel (Les Trucs), Oliver Augst sowie Annesley Black & Friederike Thielmann Musik für je eine Hotelbar im Rhein-Main-Gebiet zu schreiben.

Die Herausforderung an die Komponist*innen, die aus verschiedenen Genres avancierter Musik kommen, besteht darin, sich dem Metier einer – provokant gesagt – funktionalen Musik künstlerisch anzunehmen. Das Rhein-Main-Publikum ist eingeladen, zusammen mit den Hotelgästen einen Abend mit Drinks, Gesprächen und natürlich neuer Musik – eigens für die jeweilige Bar komponiert – zu erleben.

Die Abende sind kosten- und barrierefrei und jede Hotelbar offeriert einen erschwinglichen Signature-Drink.

Nach einem erfolgreichen Start in Berlin und im Rahmen der Donaueschinger Musiktage bringt der künstlerische Leiter Bastian Zimmermann die Reihe ins Rhein-Main-Gebiet. In Kooperation mit der Frankfurter Gesellschaft für neue Musik e.V. Die Reihe ist gefördert aus Mitteln des Rhein-Main-Kulturfonds, Musikfonds e.V. und den Kulturämtern der Städte Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden.

Zum Programm

© Maritim Hotel Darmstadt, DH STUDIO, Köln

INTERIOUR SOUND DESIGN
8.5.2020, ab 20 Uhr, Eintritt frei
Charlotte Simon & Toben Piel (Les Trucs)
Maritim Hotel Darmstadt, Rheinstraße 105, 64295 Darmstadt

Die als Band Les Trucs gefeierten Frankfurter Musiker*innen Charlotte Simon und Toben Piel nehmen sich der Idee einer Musique d’ameublement (Musik als Möbelstück) an und möchten diese materiell – ergo in Holz gezimmert – ernstnehmen. Die Bar in dem als Tagungsort bekannten Maritim Hotel in Darmstadt bietet hierfür das ideale Setting. Nah am Hauptbahnhof gelegen, versprechen die gediegenen Sitze um die zentral platzierte Bar unweit von der Lobby ein raumumgreifendes Spiel mit Synthesizern und Aufmerksamkeiten.

© Radisson Blu Schwarzer Bock, Wiesbaden

VIEREINHALBSTUNDEN
23.5.2020, ab 19 Uhr, Eintritt frei
Oliver Augst
Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel, Kranzpl. 12, 65183 Wiesbaden

Wenn Oliver Augst zu singen beginnt, öffnen sich die einst gefeierten Welten von Entertainment und Alleinunterhaltung. Für den Abend in einer der klassischsten Bars im Rhein-Main-Gebiet, der EckBar im Radisson Blu Schwarzer Bock, entwickelt er mit einer eigens zusammengestellten Band einen Umgang mit dem ebenso klassischsten Repertoire der Hotelbars dieser Welt: Von Songs wie „Moon River“ bis zur nach Anerkennung suchenden Geste des Pianisten in der Ecke. Die Sets der Hotelbar-Musiker folgen ganz eigenen Regeln und ein Abend dauert im Durchschnitt viereinhalb Stunden.

© Lindley Hotel, Frankfurt

WELL, YOU BACK UP AND PUSH – SONGS FROM THE FIFTH FLOOR
10.06.2020, ab 20 Uhr, Eintritt frei
Annesley Black & Friederike Thielmann
Marmion Bar im Lindley Hotel, Lindleystraße 17, 60314 Frankfurt a. M.

Der Marmion Bar, auf dem schicken Lindley Hotel im fünften Stock thronend, stellen Annesley Black und Friederike Thielmann eine weit entfernte Welt entgegen – die der aus den Südstaaten der USA kommenden Bluegrass-Musik. Mit der Skyline der Rolling Hills im Auge, die Resonanz von Fiedel und Mandoline im Ohr und mit Whisky in der Kehle zersetzen sich langsam die großen Erzählungen berühmter Frauenmörder. Und an den voll verglasten Außenwände bricht sich das „Howling“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.