Keine Live-Konzerte in 2020? Konzerte im kleinen privaten Rahmen sind die Alternative.

SofaConcerts Wohnzimmer © Henrik Wiards SofaConcerts

(red.) In jeder Krise steckt auch eine Chance. Und die schenkt Hoffnung. Die Absage des Festival-Sommers 2020 enttäuschte viele Musikfans. Aber ein bekanntes, kleines Format schafft Abhilfe bei der Sehnsucht nach Live-Musik. Sofakonzerte sind gefragter denn je.

Mit einem Mal steht die ganze Branche still. Eine Branche, die bekannt dafür ist, laut zu sein, Menschen auf engstem Raum zusammenzubringen, sie zu berühren, zu inspirieren, ihr Leben zu verändern. In den vergangenen Wochen waren Livestream-Gigs und Online-Auftritte unserer Lieblingskünstler*innen gang und gäbe. Doch ein Live-Konzert ersetzen sie lange nicht. Das sieht auch laut Bundesverband Musikindustrie e.V.* eine große Mehrheit der Musikfans so. Live-Musik und das gemeinsame Erlebnis mit anderen haben einen größeren Einfluss auf uns, als so mancher denkt. Nicht umsonst wird bei Live-Konzerten getanzt, mitgesungen oder vor Rührung geweint. Emotionale Feuerwerke, auf die wir lange verzichten mussten.

Newcomer sind die Leidtragenden

Nicht nur Musikfans leiden unter dem Konzertverbot. Vor allem die selbstständigen Künstler*innen, die sich künstlerisch jenseits der Charts bewegen, trifft es hart. Oftmals gilt: Keine Auftritte, keine Einnahmen. Hohe Auflagen und Hygienevorschriften für Clubs, Hallen und Bars sorgen für eine neue Normalität, die viele Live-Musiker*innen daran hindert, ihren Beruf auszuüben. Viele fragen sich zurecht: Wird 2020 das Jahr ohne Live-Konzerte?

Eine bekannte Alternative: kleines Format mit großer Wirkung

Ein Format, das sich schon vor der Corona Pandemie großer Beliebtheit erfreute, schafft Abhilfe: Sofakonzerte finden im privaten Rahmen, an einem Ort der Wahl und mit überschaubarer Teilnehmerzahl statt – im Sommer häufig im Garten oder im Park. Dass sie in Sachen Authentizität und Emotionalität gewöhnlichen Konzerten in nichts nachstehen, zeigt die Erfahrung und das durchweg positive Feedback der Teilnehmer*innen.

Künstler*innen sorgen für unkonventionelle Musikmomente

SofaConcerts hat sich seit seiner Gründung auf die Fahne geschrieben, Bühnen zu schaffen, wo vorher keine waren. Und zwar für die grandiosen Künstler, die man heute noch nicht im Radio rauf und runter spielt. Heute bespielen sie zwar noch nicht die Arenen wie Ed Sheeran und Co. – aber sind es aber genauso wert, gehört zu werden, wenn nicht sogar umso mehr. Es sind die Stars von Morgen, die mit ihrer Musik für ganz besondere Momente bei Musikfans sorgen. Nicht umsonst klingt im Feedback der Gastgeber immer wieder Verwunderung mit, warum man sie noch
nicht in den Charts hört.

Sofakonzerte kommen nicht nur bei Musikfans gut an. Immer mehr Künstler aus aller Welt nutzen die Community, u.a. um ihre spielfreie Zeit auf Touren mit Konzerten aufzufüllen. Das lohnt sich nicht nur finanziell: “Bei Sofakonzerten weiß man nie, was passiert. Es können Momente zwischen Künstler und Publikum entstehen, die beide Seiten sehr berühren. Es kann mal laut, mal leise, mal lustig oder traurig sein. Aber es ist immer eine bereichernde Erfahrung.” (Till Seifert, Singer-Songwriter)

Corona-taugliche Live-Konzerte erleben

Unter Einhaltung der aktuell geltenden und regional unterschiedlichen Corona-Verordnungen lassen sich besondere Musikmomente im kleinen und sicheren Rahmen definitiv wieder erleben. In Corona-Zeiten ist natürlich Abstand & Vorsicht geboten. Dennoch können die Künstler*innen eine besondere Nähe zum Publikum aufbauen, weil der Teilnehmerkreis sehr begrenzt ist. Es sind keine Unbekannten, mit denen man das Konzert genießt, sondern Freunde und Familie. Der Gastgeber entscheidet selbst, wo er das Konzert stattfinden lässt, ob im Garten, auf der Terrasse oder im Wohnzimmer. Es ist unkompliziert und einfach, die Musiker*innen bringen alles mit, was sie brauchen. Ein Highlight, um selbst jetzt in der turbulenten Zeit im kleinen Rahmen seinen Geburtstag, das Familienfest oder einen besonderen Anlass unvergesslich würdig zu feiern und unvergesslich zu machen.

Gemeinsam Künstler*innen unterstützen

SofaConcerts hat mit diesem Format einen neuen Markt für Künstler*innen geschaffen und konnte selbst im kompletten Lock-Down eine
Einkommensmöglichkeit für Musiker*innen schaffen. Mit den Musikbotschaften können Musikfans bei SofaConcerts Künstler*innen eine persönliche Botschaft mit Wunschsong für ihre Liebsten bestellen. Jetzt, wo die strikten Auflagen gelockert sind, steht dem privaten Live-Konzert nichts mehr im Wege, wenngleich Abstandsregeln Kreativität von Gastgeber*innen und Künstler*innen (beim Veranstalten von Sofakonzerten) verlangen. So entstehen musikalische Momente, die noch lange in Erinnerung bleiben. Und das Beste dabei: Sie unterstützen die von
der Krise gezeichneten Künstler*innen auf direktestem Wege. Wer also kurzfristig noch den anstehenden Geburtstag mit einer Gartenparty
gebührend feiern will, kann die Feier mit den SofaConcerts-Künstler*innen zum echten Highlight werden lassen.

www.sofaconcerts.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.