Karnevalsprogramm im Stadtmuseum Simeonstift Trier

Stadtmuseum Simeonstift: Innenhof und Porta Nigra © Tomas Riehle

Passend zur Sonderausstellung “Die Welt steht Kopf: Eine Kulturgeschichte des Karnevals” bietet das Trierer Stadtmuseum Simeonstift ein spannendes Begleitprogramm für alle Faschings-Närrinnen und -Narren oder diejenigen, die sich das Spektakel lieber in der Theorie und aus historischer Perspektive anschauen möchten. Während es am 18.2., 23.2. und 25.2. mit Vorträgen und geführten Ausstellungsbesichtigungen ruhiger zugeht, wird an Weiberfastnacht und Aschermittwoch die Karnevalskultur gefeiert.

Dienstag, 18. Februar 2020 | 19:00 – 20:00 Uhr | 6 €*
Karneval in Venedig
Vortrag zu venezianischer Festkultur im 17. Jahrhundert mit Dr. Julia Niewind

Donnerstag, 20. Februar 2020 | 18:00 – 19:00 Uhr | 12 €
Ladies’ Night an Weiberfastnacht
Führung mit Sektempfang (exklusiv für Frauen)

Sonntag, 23. Februar 2020 | 11:30 – 12:30 Uhr | 6 €
Tatort Kunstmarkt – Original oder Fälschung?
Praxis-Vortrag mit Restaurator Dimitri Scher

Dienstag, 25. Februar 2020 | 19:00 – 20:00 Uhr | 6 €*
Eine Geschichte der Kunst in 10 Objekten (7): Glanz und Gloria – Trier unter Johann Philipp von Walderdorff
Führung von Dr. Richard Hüttel Mittwoch, 26. Februar 2020 | 13:00 – 15:00 Uhr | 20 €

Mittwoch, 26. Februar 2020 | 13:00 – 15:00 Uhr | 20 €
»An Aschermittwoch ist alles vorbei«
Finissage der Karnevalsausstellung mit Heringsessen

Weitere Informationen: www.museum-trier.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.