Jahrgangsprobe im Weingut Klostermühle Odernheim

Disibodenberg // Copyright: Meisenheimer Hof


Am ersten September-Wochenende plant das Weingut Klostermühle Odernheim nach erfolgreichem Abschluss seiner Generalsanierung eine besondere Aktion für Weinfreunde und Genießer: Am Samstag und Sonntag, 1./2. September, wird das Weingut seine gesamte Kollektion, nicht nur den Jahrgang 2017, vorstellen. Der Betrieb verfügt jetzt über optimale Produktionsbedingungen und attraktive Räumlichkeiten vor der Kulisse des malerischen Disibodenbergs mit der Klosterruine der heiligen Hildegard.

Die Gäste können an beiden Tagen durch die Weinberge spazieren und die neue Kellerei sowie den ganzen Betrieb besichtigen. Die Küche des Wein-Hotel-Restaurants „Meisenheimer Hof“ wird zu den hochwertigen Weinen köstliche Speisen anbieten. Kuchenspezialitäten des hauseigenen Konditors Didier Esch und eine Käseauswahl gemäß dem Motto „Burgunder Wein und Käse aus Burgund“ (Käsespezialitäten des Affineurs Pierre de France) stehen ebenfalls bereit.

André Macionga, Sommelier-Legende und Gastgeber in Deutschlands international renommiertestem Restaurant Tim Raue in Berlin, wird an beiden Tagen seine gemeinsam mit der Klostermühle Odernheim kreierten Cuvées »Nymphe vom Montfort« und »Komplex 19« sowie weitere exklusive Cuvées, die er mit den Weingütern Horst Sauer, Markus Schneider und Neverland erstellt hat, vorstellen.

Diese besondere Atmosphäre mit lukullischen Freuden zu Füßen des Disibodenbergs ist am Samstag von 12 bis 22 Uhr sowie am Sonntag von 12 bis 18 Uhr zu genießen. Die Einfahrt zum Weingut Klostermühle liegt auf halber Strecke zwischen Odernheim und Staudernheim.


Weitere Informationen: www.meisenheimer-hof.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.