Immer mittwochs im August: Open-Air-Kino in der Tufa Trier

Szenenbild: Knives Out – Mord ist Familiensache

Die Tuchfabrik Trier bietet auch in diesem Jahr wieder Open-Air-Kino im Innenhof an – wenn auch mit weniger Sitzplätzen aufgrund der Corona-Sicherheitsverordnungen. Jeden Mittwoch wird mit Einbruch der Dämmerung ein Film aus dem folgenden Programm gezeigt:

Mittwoch | 05.08.2020 || 21:30 Uhr

The Farewell

Tragikomödie US / CN 2019, 100 Min. FSK 0

R.: Lulu Wang, D.: Shuzhen Zhao, Awkwafina, X Mayo

Als die in New York aufgewachsene Billi von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebte Großmutter Nai Nai in China nur noch kurz zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschließt, Nai Nai im Ungewissen zu lassen und ihr die tödliche Krankheit zu verschweigen. Um die plötzliche Anwesenheit der ganzen Familie plausibel zu erklären, wird kurzerhand eine Spontan-Hochzeit organisiert…

Während Billi versucht, die Lüge aufrecht zu erhalten, stößt sie auf Dinge, die ihr eigenes Leben verändern. Es ist die Chance, sowohl das Land ihrer Eltern als auch den wundersamen Geist ihrer Großmutter wieder zu entdecken.

Kurz:

Lu Wangs zarter, lustiger und berührender Familienfilm ist eines der filmischen Kleinode dieser Saison. Viel Spaß im Kino basierend auf einer wahren Lüge.

 

Mittwoch | 12.08.2020 || 21:00 Uhr

Honig im Kopf

Tragikomödie, Deutschland 2014, 139 Minuten FSK 6

R: Til Schweiger, D.:  Til Schweiger, Emma Schweiger, Dieter Hallervorden

Die junge Tilda (Emma Schweiger) liebt ihren Großvater Amandus (Dieter Hallervorden) über alles. Der erkrankt jedoch an Alzheimer, wodurch er zunehmend vergesslicher wird und sich zu Hause nicht mehr zurechtzufinden scheint. Für das in die Jahre gekommene Familienoberhaupt stehen daher alle Zeichen auf Seniorenheim. Niko (Til Schweiger), der Vater von Tilda und Sohn von Amandus, hält es für das Beste, den alten Mann in Betreuung zu geben. Doch die elfjährige Tilda akzeptiert diese Entscheidung keineswegs. Stattdessen macht sie deutlich, dass sie auch noch ein gewichtiges Wort bei der Amandus betreffenden Zukunftsgestaltung mitzureden hat. Kurzerhand entführt Tilda den verdutzten Opa, der so gerne noch einmal Venedig sehen würde.

Kurz:

„Charmantes Familienkino mit viel Gefühl, einer bezaubernden Hauptdarstellerin und vielen berührenden Momenten“ (FBW-Filmbewertung).

 

Mittwoch | 19.08.2020 || 21:00 Uhr

Knives out – Mord ist Familiensache

Mystery/ Komödie US 2019, 130 Min FSK 12.

R.: Rian Johnson, D.: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas

Harlan Thrombey ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch natürlich wollen weder die versammelte exzentrische Verwandtschaft noch das treu ergebene Hauspersonal etwas gesehen haben. Ein Fall für Benoit Blanc (Daniel Craig)! Der lässig elegante Kommissar beginnt seine Ermittlungen und während sich sämtliche Gäste alls andere als kooperativ zeigen, spitzt sich die Lage zu und das Misstrauen untereinander wächst. Ein komplexes Netz aus Lügen, falschen Fährten und Ablenkungsmanövern muss durchkämmt werden, um die Wahrheit hinter Thrombeys vorzeitigem Tod zu enthüllen.

Kurz:

Ein Herrenhaus, eine Familienfeier, ein unerwarteter Todesfall und ein Netz aus Intrigen, Lügen und großbürgerlicher Überheblichkeit. Wunderbar verspielte und sehr gegenwärtige Erneuerung des Whodunit-Mörder-Mysterys. Mit einem aufregend spielfreudigen Starensemble.

Oder:

„Jeder Star ist verdächtig: Die Kriminal- und Sittenkomödie “Knives Out” überzeugt mit schneidendem Witz, messerscharfer Moral und einem vergnügt aufspielenden Starensemble“ (Der Spiegel)

 

Mittwoch | 26.08.2020 || 20:30 Uhr

Das Beste kommt zum Schluss

US Tragikomödie 2007 FSK0 97 Minuten

R.: Rob Reiner, D.: Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes

Durch einen traurigen Umstand lernen sich der weiße Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der afroamerikanische Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman) kennen. Beide haben Krebs und liegen im selben Zimmer eines Krankenhauses. Als sich herausstellt, dass sowohl Cole als auch Chambers nach der Prognose der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben haben, versuchen beide, der restlichen Zeit das Maximale abzutrotzen. Eine Liste mit Dingen, die sie vor dem nahen Tod unbedingt noch erledigen wolle, soll ihnen dabei helfen, der erschreckenden Tatsache ins Auge zu blicken. Dank der finanziellen Möglichkeiten Coles setzen die Männer ihre Planung auch gegen private Widerstände in die Tat um. Bei ihrer Reise rund um die Welt lernen sich Cole und Chambers immer besser kennen und entwickeln ein Gespür für die wahren Wünsche des anderen, die sie unterstützen wollen.

Kurz:

Bevor Jack Nicholson und Morgan Freeman in “Das Beste kommt zum Schluss” den Löffel abgeben, lassen sie es nochmal krachen: Die müden Rentner mutieren zu waghalsigen Lebenskünstlern….

 

Open-Air im TUFA-Hof bei (fast) jedem Wetter

Eintritt 9 Euro , ermäßigt 8 Euro

Bei den angegeben Zeiten handelt es sich um Schätzungen. Filmbeginn ist jeweils nach Einbruch der Dunkelheit.

Feste Sitzplätze | Vorverkauf unter www.ticket-regional.de

Sitzplatzgarantie ab 19:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.