“Rachel Maclean — I’m Terribly Sorry” ab dem 29.2. im Casino Luxembourg

Aus dem Video “I’m Terribly Sorry”, 2018 von Rachel Maclean © Rachel Maclean / Produziert in Zusammenarbeit mit Werkflow / Ein Auftrag von Zabludowiz collection in Partnerschaft mit Arsenal Contemporary. Ausstellung in Zusammenarbeit mit VIVE.

Das Virtual-Reality-Video I’m Terribly Sorry zeigt eine dystopische britische Stadtlandschaft voller übergroßer, mit dem Union Jack verzierter Souvenirs für TouristInnen. Einige privilegierte StadtbewohnerInnen nähern sich dem Nutzer, jeder von ihnen mit einem gigantischen Smartphone anstelle des Kopfes. Zunächst freundlich und verlegen erzählen sie bald verworrene Geschichten und versuchen, dem Nutzer Geld zu entlocken, wobei ihre Proteste zunehmend düsterer werden und schließlich zu einer blutigen Tragödie führen … oder auch nicht.

Entschuldigung oder Kritik an der grundlosen Gewalt in Videospielen? Die trocken-zynische Antwort der Künstlerin auf den Brexit? An möglichen Interpretationen wird es nicht mangeln.

Kurator: Kevin Muhlen

Parallel zur ihrer Ausstellung I’m Terribly Sorry, lädt Rachel Maclean den Künstler Ben Wheele zu einer Präsentation von Deep | Dark | Dank ein.
 
Deep | Dark | Dank ist eine immersive Installation des Künstlers Ben Wheele. Mithilfe einer Reihe digitaler Animationstechniken konstruiert Wheele eine fantastische Welt aus finsteren Kreaturen, schwarzem Humor und groteskem Body-Horror. Seine Arbeiten finden sich oft versteckt auf der „dunklen Seite von YouTube“, einem wenig bekannten Bereich mit mysteriösen Videos, die alle möglichen Verschwörungstheorien und verängstigte Reaktionsvideos im Internet nach sich ziehen.

Neben seinen früheren Filmen zeigt die Installation auch sein jüngstes Projekt Top 5 Animation Containers. Im Format eines klassischen „Countdown“-Videos auf YouTube erkundet das Werk die Entstehung viraler Memes wie Creepypasta Stories (Gruselgeschichten, die per „Copy & Paste“ im Internet Verbreitung finden) und Dank Memes (außergewöhnlich bizarre / besondere Memes). 

Kuratorin: Rachel Maclean

Ausstellungsdauer: 29.02. bis 19.04

Weitere Informationen: www.casino-luxembourg.lu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.