Hauptsach gudd gess – saarländisch genießen mit dem Kochbuch von Doris Müller

Kochbuch von Doris Müller, erschienen im Röhrig Verlag

Buchcover “einfach lecker saarländisch” © Röhrig Verlag; Foto: Manfred Holz

Pünktlich zum neuen Jahr ist im Röhrig Verlag ein neues Saarland-Kochbuch erschienen: Autorin ist die Saarbrückerin Doris Müller. Die Fotos stammen von Manfred Holz aus Eppelborn.

“Quer durch de Gaarde” – das ist eine beliebte saarländische Gemüsesuppe und ein passendes Motto für ein Kochbuch der Region, das Neues und Traditionelles verbindet. Die saarländischen Gärten bieten eine erstaunliche Vielfalt an Produkten: Kartoffeln, Kohl, Erbsen, Lauch, Zwiebeln, Karotten und Bohnen, die Säulen der traditionellen Küche, haben reichlich Gesellschaft bekommen. Durch die Wiederentdeckung alter Sorten wie Kürbis, Petersilienwurzel oder Steckrübe und mit einem reichen Kräuterstrauß haben Farbenfreude und neue Geschmacksaromen Einzug in die saarländische Küche gehalten. Die Region bleibt nicht auf sich selbst bezogen. Heimische Produkte treffen auf Jasminreis, Granatäpfel, Mango und andere Zutaten aus fernen Ländern. Das Saarland und seine Küche haben zahlreiche Einflüsse aufgenommen. Zugleich haben frühere Generationen Rezepte weitergegeben, die zu ihrem Grundbestand gehören. Traditionelle Gerichte kommen hier im klassischen Gewande daher oder werden mit neuen Ideen und Zutaten geschmacklich abgewandelt.

Doris Müller ist Hobbyköchin und Kochbuchautorin mit Blick über den Tellerrand. Die gebürtige Pfälzerin und Wahlsaarbrückerin zeigt sich auch in ihrer zweiten Veröffentlichung zum Thema saarländische Tradition und Kochkultur als versierte Landeskennerin. Ihr Engagement für den Fairen Handel führt sie in Länder des Südens, wo sie sich mit lokalen Produktionsbedingungen und gerechten Wirtschaftsbeziehungen auseinandersetzt. Von ihren Reisen bringt sie viele Anregungen fürs Kochen mit. Die Leidenschaft für heimische Produkte und kulinarische Traditionen des Saarlandes kombiniert sie mit den gewonnenen Eindrücken und findet so neue Ideen für überraschende Abwandlungen bekannter Rezepte.

Manfred Holz arbeitet als selbstständiger Marketingexperte und lebt mit seiner Familie in Eppelborn. Seine Verbundenheit zur heimatlichen Küche und die Leidenschaft zur Fotografie prägen dieses Kochbuch. Er hat alle Bildkompositionen sorgfältig zusammengestellt und bringt damit die Einzigartigkeit der regionalen Küche zum Ausdruck. Mit unverwechselbarer Handschrift, frisch, kreativ, appetitanregend. Seine Devise: Essen muss ein Erlebnis sein und auch so aussehen. Denn das Auge isst mit.

Das Buch ist im Imprint Knischetzky des Röhrig Verlags erschienen und im Buchhandel erhältlich. Der Röhrig Universitätsverlag ist ein Wissenschaftsverlag mit Sitz in St. Ingbert im Saarland. Neben Fachbüchern aus den Geisteswissenschaften veröffentlicht er im Imprint Knischetzky anspruchsvolle Regionalia, die sich an ein breiteres Publikum wenden.

Doris Müller: einfach lecker saarländisch. Neue und traditionelle Rezepte aus dem Saarland. Mit Fotografien von Manfred Holz. Hardcover, 21 x 27 cm, 96 Seiten, ISBN 978-3-96227-009-4, Ladenpreis 19,00 EURO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.