„Goldene Europa, Hallo Twen & SR 1 Unplugged – der Saarländische Rundfunk als Popkultur-Botschafter” – 39. Ausstellung von „Pictures of Pop“ eröffnet am 31.1.

19 Uhr, Bank 1 Saar-Filiale, Kaiserstraße 20, Saarbrücken

Ausstellung “Goldene Europa, Hallo Twen und SR 1 Unplugged” – SR 1 Premium Live, Amy Macdonald und Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern © Foto: Pasquale d’Angiolillo

Die „Pictures of Pop“-Ausstellung Nr. 39 „Goldene Europa, Hallo Twen & SR 1 Unplugged – der Saarländische Rundfunk als Popkultur-Botschafter“ vom Saarländischen Rundfunk in Kooperation mit dem PopRat Saarland wird am Freitag, 31. Januar, 19.00 Uhr, in der Bank 1 Saar-Filiale, Kaiserstraße 20, in Saarbrücken eröffnet. Der Stellvertretende Programmdirektor des SR und Leiter der Pop-Unit, Martin Grasmück, sowie der Vorsitzende des PopRates Saarland, Peter Meyer, werden in die Ausstellung einführen.

Die Ausstellung umfasst 70 Fotos, die teils in Originalen, insgesamt aber in einer Slideshow zu sehen sein werden.

Der SR ist nicht nur Medium, sondern auch Kunst-, Kulturförderer und Kulturschaffender im Saarland. Für die Popkultur ist er in Radio, Fernsehen und Online, aber auch durch viele Veranstaltungen und Kooperationen Multiplikator und Botschafter. Die Ausstellung wirft mit Fotos von gefeierten Konzerten und legendären Sendungen ein Schlaglicht auf die große Bedeutung des SR für die Popgeschichte des Saarlandes. Von „Hallo Twen“ bis „Goldene Europa“, von „SR 1 Unplugged“ bis „UNSERDING Radiokonzert“, von „Halberg Open Air“ bis „SR Ferien Open Air St. Wendel“, von Udo Lindenberg bis Tokio Hotel – die Ausstellung spiegelt die Wirkkraft der Popkultur und die besondere Rolle des SR als Förderer derselben wider.

Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Petra Williams – Solo. Manchmal kann es so einfach sein: Wenn sich eine saarländische Sängerin, die bereits durch Amerika tourte, auf der Los Angeles Music Academy zu Gast war und danach jahrelang Berlin ihr zu Hause nannte, dann wieder auf ihre Wurzeln besinnt, darauf woher sie kommt: Petra Williams singt auf Saarländisch.

Die Ausstellung ist von Freitag, 31. Januar, bis Freitag, 14. Februar, zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30-12.15 Uhr und von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Danach wandert die Ausstellung mit Hilfe des Partners Bank 1 Saar:

–   Bank 1 Saar-Filiale, Gersweiler, Freitag, 28. Februar – Freitag,. 13. März
–   Bank1Saar-Filiale, Wadern, Freitag, 20. März – Freitag, 3. April

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.