Frühling auf dem Meisenheimer Hof – Kulinarik und Veranstaltungen im März und April

© Bild Meisenheimer Hof GmbH & Co. KG; meisenheimer-hof.de

Der Winter zeigt sich in diesem Jahr sehr milde und rücksichtsvoll, und auch die Fastnachtszeit haben wir schon überstanden – höchste Zeit also, sich mental auf das kommende Frühjahr einzustellen. Das Team vom „Meisenheimer Hof“ hat sich dafür einige attraktive Angebote einfallen lassen:

„Kulinarisches Frühlingserwachen“ ab 1. März

Den meteorologischen Frühlingsanfang, der stets am 1. März jedes Kalenderjahres steht, wird mit einem genussvollen Angebot für die Gäste gefeiert. Schnuppern Sie beim „Kulinarischen Frühlingserwachen“ Meisenheims laue Lenz-Luft und lassen Sie sich von kulinarischen Interpretation des Frühjahrs überraschen.

Das entsprechende Arrangement umfasst …

  • eine Übernachtung im Doppelzimmer für zwei Personen, sofern die Anreise dienstags, mittwochs oder donnerstags erfolgt
  • zweimal Genießer-Frühstück
  • zweimal Fünf-Gang-Überraschungs-Menü.

Dieses Leistungspaket zum Sonderpreis von 199 Euro ist nur in der Zeit vom 1. März bis zum 17. April 2020 verfügbar, allerdings nicht an den Ostertagen.

Reservierung bitte per Telefon 06753-1237780 oder per E-Mail an mail@meisenheimer-hof.de vornehmen!

Glanrind-Wochen beginnen am Samstag, 7. März

Vom 8. bis 22. März veranstaltet das „Slow Food Convivium Pfalz“ eine Glanrind-Woche. Wie in den Jahren zuvor ist der Meisenheimer Hof wieder mit von der Partie und wird sogar die Auftaktveranstaltung am Samstag, 7. März, ab 19 Uhr ausrichten. Genießen Sie an diesem Tag ein Vier-Gang-Menü rund ums Glanrind für 59 Euro (beziehungsweise für 89 Euro inklusive Weinbegleitung) pro Person.

Wer am 7. März nicht dabei sein kann, sei getröstet: Das Menü wird danach noch bis zum 22. März angeboten. Weitere Informationen und das Menü finden Sie unter www.meisenheimer-hof.de. Um Reservierung wird gebeten.

Ausflug zum frühlingshaften Disibodenberg am Samstag, 28. März

Der Disibodenberg bei Odernheim ist nicht nur ein monumentaler Weinberg, sondern zählt auch zu den ältesten Weinlagen der Welt und zu den besten Riesling-Lagen Deutschlands. Außerdem ist er ein malerischer Ort zu jeder Jahreszeit, aber besonders in der klaren Luft eines Frühlingstages. Der März ist auch aus weinbaulicher Sicht ein interessanter Zeitpunkt: Im Winter sind die Weine des Jahrgangs 2019 herangereift, jetzt ist es ein spannendes Erlebnis, die neuen Weine an den Fässern zu verkosten.


© Bild Meisenheimer Hof GmbH & Co. KG; meisenheimer-hof.de

Treffpunkt ist um 12 Uhr im Weingut Disibodenberg in 55571 Odernheim, Am Disibodenberg 1. Nach Begrüßung durch Thomas Zenz, Charlotte Held und Luise von Racknitz gibt es zur Stärkung ein ausgiebiges Mittagessen und ein Glas Disibodenberger, bevor die Teilnehmer zum Weinberg aufbrechen und bei einem schönen Spaziergang herrliche Ausblicke genießen. Zudem werden geheimnisvolle Einblicke in die Zeit des Klosters Disibodenberg – Wirkungsstätte der heiligen Hildegard – gewährt, dessen Ruinen und Grabanlagen noch immer als mystische Orte gelten. Nach der Rückkehr ins Weingut erleben Sie eine ausführliche Fassweinprobe des Jahrgangs 2019 und genießen duftende Quiche und andere Köstlichkeiten. Das gesamte Programm soll etwa vier Stunden dauern und kostet 49 Euro pro Person inkl. Mittagessen, geführter Wanderung über den Disibodenberg, Weinprobe und Abschlussimbiss.

Arrangement „Ostern in Meisenheim“ vom 10. bis 13. April

Reisen Sie in aller Ruhe am Karfreitag an und genießen Sie abends ein spezielles Vier-Gang-Fischmenü mit begleitenden Weißweinen des Weinguts Disibodenberg.

Am Nachmittag des Ostersamstags werden Sie mit eine Stadtführung durch die historische Altstadt mit Besichtigung der Schlosskirche, des Boos von Waldeckschen Adelshofes und der hauseigenen Brennerei begrüßt. Am Abend wird im Meisenheimer Hof ein regionales Drei-Gang-Menü mit Weinbegleitung serviert.

Am Ostersonntag steht ein gemeinsamer Ausflug an: Nach einem ausgiebigen Frühstück werden die Weinberge bei Odernheim und die Ruinen des Klosters Disibodenberg besichtigt. Hier besuchen Sie die malerische Wirkungsstätte der heiligen Hildegard in blühender Natur. Ein Besuch im Weingut schließt sich an. Nach einer Kellerführung mit Probe steht ein Imbiss bereit. Am Abend erwartet die Gäste ein festliches Vier-Gang-Menü mit österlichen Spezialitäten und Weinbegleitung.

Am Ostermontag bleibt noch Zeit für Ihr individuelles Programm, bevor Sie entspannt die Heimreise antreten. Das Oster-Arrangement kostet 399 Euro pro Person mit zwei Übernachtungen im Doppelzimmer sowie allen oben aufgeführten Leistungen.

Weitere Informationen: www.meisenheimer-hof.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.