Festival Echternach: Eröffnungskonzert mit dem „Artist in Residence“ Daniel Hope

Mit den Konzerten des Festival International Echternach wird die Stadt
Echternach auch in diesem Jahr wieder im Juni und Juli zur Hochburg
für klassische Musik, Jazz und World Music. Vom 09. Juni bis 14. Juli
werden hochkarätige Künstler wie der diesjährige Artist-in-Residence
Daniel Hope, Igor Levit, das delian::quartett, Mojca Erdmann, Morgane
Ji, Carmen Souza, Nomfusi, Nils Landgren Funk Unit,…dabei sein.
Beim Eröffnungskonzert am Freitag, den 09. Juni, um 20 Uhr im
Trifolion, spielt der diesjährige Artist-in-Residence, der weltweit
renommierte Geiger Daniel Hope, mit einem, wie er selbst, sehr
facettenreichen Musiker, dem Pianisten, Kammermusiker und Dirigenten
Simon Crawford-Phillips. Yehudi Menuhin nannte ihn seinen
musikalischen Enkel, heute ist Daniel Hope einer der bekanntesten
Geiger. Und ein echter Weltbürger: in Südafrika als Sohn eines irischen
Vaters und einer Mutter mit deutschen Wurzeln geboren, wuchs er in
England auf und lebt heute in Berlin. Er war Mitglied des renommierten
Beaux Arts Trio und macht eine vielfältige Solokarriere, realisiert
ausgefallene Projekte und schreibt Bücher. In Echternach ist er in
diesem Jahr Artist-in-Residence.
Auf dem Programm des Abends: J. Brahms (Scherzo aus der FAE-
Sonate; Violinsonate Nr. 1 G-Dur, op. 78), C. Schumann (Romanze op.
22 Nr. 1), F. Mendelssohn-Bartholdy (Zwei Lieder: „Auf Flügeln des
Gesangs“, „Hexenlied“), J. Joachim (Romanze op. 2 Nr. 1) und E. Grieg
(Violinsonate Nr. 3 c-Moll).
Am Samstag, den 10. Juni, gibt Daniel Hope einen Meisterkurs im
Trifolion.
Am Sonntag, den 11. Juni, 20 Uhr, spielt Daniel Hope erneut mit dem
Pianisten Simon Crawford-Phillips und der gefragten britischen
Cellistin Josephine Knight in der St. Peter-und Paul-Kirche,
Echternach. Auf dem Programm: L. v. Beethoven (Klaviertrio Nr. 1 Es-
Dur, op. 1), D. Schostakowitsch (Klaviertrio Nr. 2 e-Moll, op. 67) und F.
Mendelssohn Bartholdy (Klaviertrio Nr. 1 d-Moll, op. 49).
Infos
Festival International Echternach, B.P.30, L-6401 Echternach
Tel: +352 728347
office@echternachfestival.lu
www.echternachfestival.lu
Kartenvorverkauf
Kasse Trifolion
montags – freitags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr (außer an Feiertagen)
Tel: +352 267239-500
www.luxembourg-ticket.lu
Abendkasse: ab 19.00 Uhr im Trifolion
FESTIVAL ECHTERNACH – BUS-SHUTTLE (5 € pro Person)
Für gekennzeichnete Konzerte, siehe Informationen unter
www.echternachfestival.lu oder im Faltprospekt
LUXEMBOURG-ECHTERNACH (A/R)
Abfahrt (1 Stunde vor Konzertbeginn) :
GLACIS Côté Théâtre / Arrêt City Shopping Bus
Zwischenhalt: Junglinster Gare
Rückfahrt 15 Minuten nach dem Konzert
Reservierung 2 Tage im Voraus
+352 356575-333 oder www.emile.lu
TRIER-ECHTERNACH (A/R)
Abfahrt : ABTEIPLATZ / MATTHIASBASILIKA
Abfahrtszeiten bei Voyages Emile Weber anfragen
Rückfahrt 15 Minuten nach dem Konzert
Reservierung 2 Tage im Voraus
+352 356575-333 oder www.emile.l

Foto:DanielHope_mitCredit©Harald_Hoffman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.