Electro-Magnetic lässt die Hütte beben

12. und 13. Juli 2019

Lichtshow und harte Beats © Electro-Magnetic Festival

Im Weltkulturerbe Völklinger Hütte wackeln am 12. und 13. Juli wieder die Stahlträger. Bereits zum achten Mal findet zwischen Hochöfen und industriellen Hallen das Electro-Magnetic statt – mittlerweile hat sich das erfolgreiche Festival auf ein zweitägiges Programm ausgedehnt, das mit hochkarätigen DJs brilliert:

Headliner am Freitag ist Boys Noize, ein deutscher Techno-DJ aus Hamburg, der vor allem mit Remixes für populäre Künstler wie Depeche Mode, Rammstein, Snoop Dogg, Bloc Party oder Daft Punk Berühmtheit erlangte. Für den Samstag hat sich einer der berühmtesten Techno-DJs der Welt angekündigt: kein geringerer als Carl Cox, der 1997 als bester DJ der Welt ausgezeichnet wurde, wird die Hütte zum großen Finale des Festivals zum Beben bringen. Weitere Acts sind neben anderen Amelie Lens, Pan-Pot, Matthias Tanzmann, Denis Horvat oder auch der Österreicher Philipp Straub.

von Sandra Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.