Einsendungen für das One Shot Kurzfilmfestival noch bis 1. September möglich

Die 3. Ausgabe des ONE SHOT Kurzfilmfestivals musste aus bekannten Gründen verschoben werden. Die Preise werden nun am 9. Oktober 2020 um 19 Uhr im Kino achteinhalb (Nauwieserstr. 19, 66111 Saarbrücken) verliehen. Veranstalter ist der Verein One Shot e.V.

Bedingung für die Einreichungen zum Festival ist, dass der Film einen regionalen Bezug zum Saarland hat. Zudem darf die Länge des Films höchstens 15 Minuten betragen. Es können Kurzfilme aus allen Genres und ohne Formatbeschränkung eingereicht werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Einsendeschluss ist der 1. September 2020.

Für den Wettbewerb werden ca. zehn Filme ausgewählt, die miteinander konkurrieren. Eine Fachjury aus den Bereichen Regie, Filmfestival und Kino vergibt die Preise. Für den besten Kurzfilm wird ein Preisgeld in Höhe von 500 € ausgelobt. Als Trophäe verleihen wir die „Goldene Lyoner“. Auch das Publikum kann per Stimmzettel mitentscheiden. Hier verleihen wir die „Bunte Lyoner“, die mit 300 € dotiert ist. Für den zweiten und dritten Platz gibt es Preisgelder in Höhe von 200 € bzw. 100 €.

Weitere Informationen und Kontakt:
One Shot e.V., Tassos Chatzikonstantinou
Mail: info@one-shot-filmfestival.de
Website: www.one-shot-filmfestival.de/
Social Media: www.facebook.com/1shotfilmfestival/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.