Digitale Angebote der Schirn

Digitorial® zur Ausstellung, © Schirn Kunsthalle Frankfurt, Foto:
Norbert Miguletz

(red.) Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt hat sich mit einem differenzierten Angebot in den letzten Jahren als Vorreiterin in der integrierten Online-Kommunikation und digitalen Kulturvermittlung etabliert. Anspruch und Ziel war es bisher, den Besucherinnen und Besuchern ergänzend zum originären, sinnlichen Ausstellungserlebnis in der Schirn mit eigenständigen digitalen Formaten auch online eine engagierte Teilnahme an der kunsthistorischen Betrachtung bund den in den Ausstellungen aufgeworfenen gesellschaftlichen Debatten und Themen zu vermitteln.

Aktuell öffnet die Schirn verstärkt ins Digitale, da auf Grund der temporären Schließung als Präventivmaßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus bis vorerst 19. April 2020 ein analoges Kunsterlebnis in der Kunsthalle nicht möglich ist. Neben bewährten Formaten wie dem SCHIRN MAG, den Digitorials® und ihrem umfassenden Videocontent bietet die Schirn interaktive Veranstaltungen auf der Videoplattform zoom.us, Newsletter und neue digitale Angebotefür Lehrende, Familien und Kinder sowie eine Social Media Initiative unter dem Hashtag #SCHIRNHOMIES, die auf außerordentlich positive Resonanz stoßen.

Dies zeigt auch der Zuwachs der Nutzerzahlen, sowohl der Social-Media-Kanäle wie auch der digitalen Angebote der Schirn: Die durchschnittliche Leserzahl des SCHIRN MAG hat sich 2020 mit rund 40.000 Lesern pro Monat im Vergleich zum Schnitt im Vorjahr fast verdoppelt. Auch die Zugriffe auf das aktuelle Digitorial® steigen seit Anfang März 2020 stetig, mit bereits 45.000 Nutzern und 72.411 Sitzungen. Besonders auffällig sind die Views der Videoformate auf YouTube mit einer Steigerung um 70 % allein im letzten Monat.

DIGITORIAL®

Zur aktuellen Ausstellung „Fantastische Frauen. Surreale Welten von Meret Oppenheim bis Frida Kahlo“ hat die Schirn bereits ihr elftes Digitorial® realisiert. Das kostenlosenVermittlungsformat bietet Hintergründe und Informationen zum kunst-und kulturhistorischen Kontext. Leicht zugänglich aufbereitet, gibt es mit innovativem Storytelling spannende Einblickein die Ausstellung. Das Digitorial® ist konzipiert als Einführung in das Thema und zur eigenständigen Vorbereitung des Besuchs, der so zu einem wissensbasierten Erlebniswird. Zum aktuellen Digitorial®: www.schirn.de/digitorial

VIDEOS ZUR KUNST

Mit einem differenzierten Film-und Videoangebot führt die Schirn in die Welt der Kunst ein.Die Schirn Shortcuts vermitteln auf kürzestem Weg mehr Wissen über Kunst. Das Konzept des filmischen Vermittlungsformats geht von der Frage aus, woher künstlerische Phänomene oder Stile kommen und wie sie entstehen. In den Schirn Interviews sowie den Double Feature Conversations kommen internationale Künstlerinnen und Künstler zu Wort und geben Einblick in ihren Arbeitsprozess und ihre jeweiligen Werke oder Ausstellungen. Ausstellungsfilme vermitteln Überblicksinformationen und Wissen zu aktuellen und vergangenen Projekten der Schirn. Alle Videos unter: www.youtube.com/user/schirnkunsthalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.