Die Stadt als Galerie – Zweibrücken unterstützt Künstler*innen

(red.) In der momentanen Corona-Situation können viele Veranstaltungen, so auch Vernissagen und Ausstellungen, nicht in der gewohnten Form stattfinden. Diese Durstphase wollen regionale und überregionale Künstler*innen gemeinsam überwinden. Zu diesem Anlass wird die Zweibrücker Innenstadt ab Freitag, 24. Juli zu einer temporären „StadtGalerie“. In Kooperation mit dem lokalen Handel werden die Arbeiten der teilnehmenden Künstler*innen als „Kunst im Schaufenster“ sichtbar gemacht. Die Präsentation ist nicht nur in der Innenstadt zu besichtigen, auch Möbel Martin und das Zweibrücken Fashion Outlet nehmen, punktuell, an der Aktion teil.

Insgesamt haben sich 53 Künstler*innen verschiedenster Stilrichtungen angemeldet. Auch die Partnersuche im Handel verlief erfolgreich.

Die Ausstellung läuft vom 24. Juli bis 29. August.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.