Crowdfunding-Kampagne: Behold The Ocean – Abenteuer Klimaforschung in Patagonien

Ein Fotografie- und Filmprojekt über eine wissenschaftliche Expedition in Südamerika

Foto (royalty-free)

(red.) Fünf Ozeanografen und Meeresbiologen erforschen auf der Magellanstraße, welchen Einfluss der Klimawandel auf unsere Meere hat. Sie studieren das Verhalten von Walen, Delfinen und Seelöwen, sowie Veränderungen von Plankton, Algen und toxischer Algenblüte. Die ehemalige Opus-Fotopreisträgerin und freischaffende Künstlerin Akosua Viktoria Adu-Sanyah wird die Wissenschaftler auf ihrer Expedition in Patagonien begleiten um Klimaforschung und die Auswirkungen des Klimawandels mittels Fotografie und Film zugänglich zu machen.

Geplant sind eine künstlerische Publikation mit analogen Fotografien und Texten der Wissenschaftler, eine Fotografie-Ausstellung und ein Kurzfilm. Der Schwerpunkt des Projekts liegt dabei auf dem menschlichen Aspekt in der Forschung: Mit welchen Herausforderungen haben es die Wissenschaftler zu tun und wie läuft eine Forschungsreise ab? Ziel der Arbeit ist es, die Klimawissenschaften für ein breites Publikum zugänglich zu machen. Damit das Projekt umgesetzt werden kann, läuft noch bis zum 17. August eine Crowdfunding-Kampagne mit spannenden Belohnungen für Unterstützer: https://wemakeit.com/projects/behold-the-ocean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.