Kritik

  • Buchbesprechung: Mitten im dunklen Wald

    Cover von Linus Geschke. Im Wald der Wölfe © Ullstein Verlag Jan Römer, Redakteur eines Kölner Nachrichtenmagazins, zuständig für die Rubrik „Ungelöste Fälle“ hat die Abgeschiedenheit des Thüringer Waldes gesucht, um Abstand zu seinen persönlichen Problemen zu bekommen, aber auch, um die seelischen Belastungen seiner Arbeit um ungelöste Kriminalfälle abzustreifen. In seiner Waldhütte taucht eine […]

  • Saarländisches Staatstheater: Arthur Millers historisierende „Hexenjagd“ als Mahnung für heute

    Ekstatischer Tanz, Auslöser allen Treibens: Ensemble4 des Saarländischen Staatstheaters in Aktion bei Arthur Millers „Hexenjagd“. © Foto: Martin Kaufhold (Saarländisches Staatstheater) Manchmal muss es das volle Programm sein. Schon Arthur Miller schonte mit seinem wortgewaltigen, auch bei uns seit Jahrzehnten zum Klassiker gewordenen Schauspiel „Hexenjagd“ sein Publikum nicht vor ellenlangen Exerzitien. Seine engagierte Kampfansage an […]

  • Saarländisches Staatstheater: Die Verführung zum HJ-Trommler

    Das süße Gift der Verführung: Silvio Kretschmer (l.) und Fabian Gröver in „Weh dem, der aus der Reihe tanzt“, Dramatisierung des Romans von Ludwig Harig in „Sparte4“ des Saarländischen Staatstheaters / © Foto: Astrid Karger (Saarländisches Staatstheater) Dramatisierungen nicht zuletzt von Erfolgsromanen haben es oft schwer bei Publikum und Kritik. Diese oder jener wichtige Erzählstrang […]

  • Saarländisches Staatstheater Saarbrücken: Macht, Liebe und Leidenschaften

    Von links nach rechts Vadim Volkov als Gärtner Antonio, Salomòm Zulic del Canto als Graf Amaviva,  Valda Wilson als Gräfin , Algirdas Drevinskas als Don Basilio und Carmen Seibel als Page Cherubino © Martin Kaufhold Glanzvoll, überzeugend und auf höchsten Niveau ist das Saarländischer Staatstheater mit der Oper „Figaros Hochzeit“ von Wolfgang Amadeus Mozart in […]

  • Grandiose Judy Garland – Show im Merziger Zeltpalast

    Peter Lewys Preston als Mickey Deans, Vasiliki Roussi als Judy Garland und Alexander Lutz als Anthony Chapman in dem Musical End of the Rainbow @ Foto: Rolf Ruppenthal Joachim Arnold hat wieder einmal im Merziger Zirkuszelt mit seiner neuen Produktion, der Judy Garland-Show “End oft he Rainbow” ein gutes Händchen bewiesen. Er riskierte das Wagnis, […]

  • Rocco del Schlacko: Die Hosen wollen wiederkommen

    „Die Fantastischen Vier“ als einer der Top-Acts des Rocco del Schlacko 2019. © Foto: Burkhard Jellonnek „An Tagen wie diesen“… hat er wieder alles richtig gemacht: Thilo Ziegler, seit 21 Jahren Festivalmacher des inzwischen legendären „Rocco del Schlacko“ auf den „Sauwasen“ in Köllerbach-Püttlingen. Was damals als Abitur-Gag einer Pennäler-Klasse mit Rockbands aus der Umgebung begann, […]

  • Musicalprojekt Neunkirchen: Marie Juchacz als Musical Star

    Marie (Nina Sepeur), Elisabeth (Hannah Neumann) © Tobias Gölzer Sie war eine Frau aus dem Arbeitermilieu, eine Pionierin der Frauenrechte und lebenslang eine Kämpferin für die Gleichberechtigung der Frauen, für Gerechtigkeit und Solidarität. Zum 150-jährigen Geburtstag von Marie Juchacz (1879-1956) hat die saarländische Arbeiterwohlfahrt verdienstvollerweise ein Musical in Auftrag gegeben, um die vorbildliche Lebensleistung ihrer […]

  • Always hardcore – So war das Rocco del Schlacko 2019

    Foto: Yungblud holte seine Fans auf die Bühne. © Sandra Wagner Es war wieder mal ein Fest: Knapp 26 000 Besucher strömten dieses Jahr zum Rocco del Schlacko in Püttlingen. Bei bestem Wetter bebte am Donnerstag der Sauwasen unter den Klängen der deutschen Metal-Electro-Band Eskimo Callboy. Die Jungs aus dem Ruhrpott brachten nicht nur mit […]

  • And the beat goes on…

    Blick von der Hauptbühne auf dem Erzplatz beim Auftritt der Technogruppe FJAAK © Sandra Wagner Laser in allen Farben pulsieren rhythmisch zur Musik, brechen sich im Disconebel. Die Menge vor der Hauptbühne feiert den gelungen Bass Drop – Spannung liegt in der Luft, bevor der dröhnende Bass wieder mit voller Wucht einsetzt. Whoop-whoop. Die Stimmung […]

  • Kraftvolle Musik, mächtige Chormomente

    Das neue Gouvy-Denkmal in Hombourg Haut © mhonsel von Friedrich Spangemacher Welturaufführung im lothringischen Hombourg Haut! Einen Tag nach dem 200. Geburtstag von Théodore Gouvy fand in der Collegiale St. Etienne der Gouvy-Stadt die Aufführung seines nachgelassenen Oratoriums „Aslega“ für drei Solisten, großen Chor und Orchester vor vollem Haus statt. Eine frühe Version des Oratoriums […]

  • Wider den Zivilisationsbruch – Das Unsagbare zeigen: Holocaust-Stück „Kamp“ des niederländischen Figurentheaters „Hotel Modern“

    Kolonnen von Häftlingen zwischen den Baracken von Auschwitz: „Kamp“ vom Figurentheater „Hotel Modern“ © Leo van Velzen (Festival Perspectives) von Burkhard Jellonnek Ein Stück über den Holocaust, ein Stück über Auschwitz wie kein zweites. Vor mehr als zehn Jahren hat die Tochter eines Auschwitz-Überlebenden mit ihrem niederländischen Figurentheater-Kollektiv „Hotel Modern“ die Idee zu „Kamp“ entwickelt […]

  • Ein Hammer-Stück: „Festen“, ein Stück über sexuellen Missbrauch, mischt das Festival Perspectives auf

    Ein Hammer-Stück: „Festen“ als Abschluss des diesjährigen Festivals „Perspectives“ © Simon Gosselin (Festival Perspectives) von Burkhard Jellonnek Die ältere Dame in der Reihe unterhalb schüttelt fassungslos den Kopf: so etwas Schlimmes auf der Bühne habe sie nicht erwartet. „Die Realität ist schlimmer“, antworte ich ihr mit gedrückter Stimme. In jeder Schulklasse, sagen Experten, sitzen zwei, […]