Calmus Ensemble mit Elke Heidenreich am 19. April in der Fruchthalle

Calmus Ensemble // © Irene Zandel

Das Calmus Ensemble zusammen mit Elke Heidenreich gastiert am Donnerstag, 19. April 2018, um 20:00 Uhr, im Kammerkonzert in der Fruchthalle

Musik, die auf Instrumente verzichtet und nur auf den menschlichen Stimmen beruht, ist immer wieder faszinierend. Hier singen vier Männer und eine Frau so betörend schön und perfekt, dass man glaubt, einen Engelchor zu hören. Die Kraft der
Kunst, der Musik, der Literatur, ist für uns alle nicht nur Beruf, sondern rettendes Geländer. Und rettende Geländer braucht man mitunter gerade in den Nächten, wo die Fantasien überhand nehmen, und die Schmerzen, Sorgen und Ängste auch. Das Calmus Ensemble nimmt sie an, versenkt sich in diese düsteren oder geheimnisvollen Stimmungen und, ja: singt sie einfach weg, mal poetisch, mal augenzwinkernd. Was die Nacht nicht alles mit uns macht! Sie hält ja nicht nur das Düstere bereit, sondern auch die Lust an Leben und Liebe und die verrücktesten Ideen. Und ich lese dazu Texte, und das alles soll uns die Dunkelheit erhellen!
– Elke Heidenreich –

Karten von 25,00 bis 10,00 Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 70), im Internet unter www.eventim.deund von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de. Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.

Donnerstag, 19.04.2018
Kammerkonzert
19.15 Uhr, Einführung im Roten Saal: Tanja Hermann
20.00 Uhr, Konzert, Fruchthalle

Nachtgedanken
Calmus Ensemble
Anja Pöche, Sopran
Sebastian Krause, Countertenor
Tobias Pöche, Tenor
Ludwig Böhme, Bariton
Manual Helmeke, Bass
Lesung: Elke Heidenreich

Programm:
Weltliche und geistliche Werke für Vokalensemble von Reger, Distler, Brahms, Wolf, Kreisler, Banter und anderen.
Texte von Joseph von Eichendorff, Johann W. von Goethe, Marcel Proust u. a. sowie von Elke Heidenreich selbst.

Weitere Informationen unter http://www.kaiserslautern.de/miadi/view.php?event=162503-566191

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.