Bundsfestival junger Film in diesem Jahr in veränderter Form

Logo Bundesfestival Junger Film © Markus Jungen

Das Bundesfestival junger Film wird in diesem Jahr vom 30. Juli bis 2. August in veränderter Form stattfinden. Anstatt wie in den Vorjahren auf dem St. Ingberter Marktplatz und der Stadthalle findet es in diesem Jahr Online und im TV statt.

Über die vier Festivaltage hinweg können sich die Zuschauer*innen die Filme und Interviews im Internet “on demand” ansehen und für den Publikumspreis abstimmen.

Zusätzlich zeigt der saarländische Rundfunk einige ausgewählte Filme und Interviews im Fernsehen. Für diese Aufzeichnungen wird noch ein kleines Publikum gesucht. Wer dazu Lust hat, kann sich auf der Homepage des Festivals als Studiogast anmelden.

Das diesjährige Festivalprogramm wurde am 3. Juni bekannt gegeben.

Weitere Informationen: www.junger-film.de und in unserem Beitrag zum künstlerischen Leiter Jörn Michaely.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.