Audioguide in französischer Sprache mitgestalten

Audioguide // Copyright: KunstKontakt / Ludwig Museum Koblenz


Audioguide in französischer Sprache mitgestalten

Museumspädagogik des Ludwig Museum unterstützt Wettbewerb für Schulen

Es gibt ihn auf Deutsch und seit letztem Jahr auch auf Englisch – und das Besonderen an ihm ist: er ist hörspielartig. Der Audioguide zur Sammlung Ludwig in Koblenz. Damit stellt er große Anforderungen an Texter, Sprecher und Vertoner. Nichts ist naheliegender ihn nun auch in französischer Sprache anzubieten, denn das Ludwig Museum hält mit einem Sammlungsschwerpunkt in moderner französischer Kunst mit Werken z.B. von Christian Boltanski, Martial Raysse oder Pierre Soulages eine Plattform für einen regen Austausch zwischen den Kulturen bereit.
Schülerinnen und Schüler aus Leistungskurs Englisch, Grundkurs Bildende Kunst und Darstellendes Spiel – sowie der Verein Lesen & Buch haben bereits am Guide gearbeitet. Nun sind Schüler/innen des Fachs Französisch gefragt, an einem Audioguide auf Französisch für die Sammlung mitzuarbeiten – ob als Übersetzer, Texter oder Sprecher – das Projekt bietet vielseitige Möglichkeiten die Sprache lebendig und anwendungsorientiert einzusetzen – insbesondere, weil es sich nicht um einen gewöhnlichen Audioguide handelt, sondern er hörspielartige Züge hat.

Mit der Arbeit an diesem Audioguide Projekt kann die jeweilige Schule sich beim Förderpreis Tele-Tandem bewerben.
Mehr Infos: https://www.tele-tandem.net/foerderpreis/

Achtung: Bewerbungsschluss ist der 30. September 2018


Bei Interesse wenden sich Lehrerinnen und Lehrer an das KunstKontakt Team des Museums:
www.ludwigmuseum.org;

Die bisherigen Audioguides sind auf museum.de zu finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.