20 Jahre Festivalfieber auf dem Sauwasen – Das Rocco del Schlacko feiert Jubiläum

Das Rocco del Schlacko geht in die 20. Runde // Copyright: Christian Walter


Bald ist es wieder soweit! Der Sauwasen bei Püttlingen wird von mehr als 24.000 Besuchern gerockt, denn vom 9. bis 11. August findet dort die zwanzigjährige Jubiläumsausgabe des größten saarländischen Rockfestivals „Rocco del Schlacko“ statt. Eröffnet wird das Festival am Donnerstag von einem „supergeheimen“ Gratulanten, auf den man gespannt sein darf – danach erledigen die Jungs von Post-Hardcore-Band Silverstein das Warm-up für die nachfolgenden Bands auf der Hauptbühne: Feine Sahne Fischfilet, In Flames und Kraftklub. Auf der Ponyhof-Bühne sollte man sich donnerstags die Schweizer Metal-Blues-Band Zeal&Ardor auf keinen Fall entgehen lassen. Der Freitag bietet eine Mischung aus Rock und Hiphop: Neben Rapper Marteria spielen unter anderem Hot Water Music, Gogol Bordello, Invsn und Drangsal (Ponyhof). Am Samstag geht es eher punkig zu mit den Deutschpunkern von Wizo und Punklegende Bad Religion; die Mad Caddies mit punkigem Ska können auf der Ponyhof-Bühne genossen werden. Der Samstag-Headliner sind die Beatsteaks, die durch ihre zahlreichen Auftritte beim Rocco eigentlich schon fest zum Line-Up des Festivals dazugehören – so wird ihnen die Ehre des Abschluss-Headliners zurecht zuteil. Zur Freude aller Besucher soll in diesem Jahr auch das Wetter wieder mitspielen – Sonne und warme Temperaturen sollen am Festivalwochenende das Saarland beglücken. Damit steht einer ordentlichen Geburtstagsparty mit Top-Bands und unter freiem Himmel nichts mehr im Wege!

Von Sandra Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.