• News

    • Künstlermarkt im Parc Explor Wendel am 20.-21. Oktober 2018

      Mit dem NESTROY-Preis werden seit dem Jahr 2000 herausragende Leistungen österreichischer Bühnen ausgezeichnet. Um zu dokumentieren, dass sich das österreichische Theater als Teil der deutschsprachigen Theaterwelt versteht, wird der Preis für die “Beste Aufführung” überregional vergeben.

    • Staatstheater Augsburg – Novemberprogramm

      Nach Georg Kaisers Gas-Trilogie kommt am 1. November ein zweites Stück im denkmalgeschützten Ambiente des Kühlergebäudes auf die Bühne. Im Gegensatz zu Kaiser
      begegnet Soyfer in seinem bitter-komischen Volksstück »Der Lechner-Edi schaut ins Paradies« den sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Industrialisierung.


  • Kritiken

    • Hochspannung im Saarländischen Staatstheater

      Zweieinhalb Stunden Hochspannung, voll von innerer Dramatik: Die Neuinszenierung von Erich Wolfgang Korngolds Oper „Die Tote Stadt“ am Saarländischen Staatstheater war ein besonderes Erlebnis. Die Jubelschreie am Ende zeigten, dass dieses Stück das Publium nicht nur erreicht, sondern auch fasziniert und getroffen hatte Es ist eine Geschichte von Treue bis übers Grab, eine Geschichte von Verführung, von Illusionen, von der Suche nach Nähe und schließlich auch eine Geschichte, die tödlich endet.

    • Tanzmusik mit Wiener Charme

      Am vergangenen Freitag, dem 21. September, eröffnete das Merlin Ensemble aus Wien die neue Saison der Saarbrücker Kammerkonzerte mit einem launigen und schwungvollen Abend. Kaum einen der Konzertbesucher dürfte nach dieser erfrischenden Performance nicht die Lust gepackt haben, demnächst einmal wieder selbst Wiener Luft zu atmen, auf der Hietzinger Maxingstraße entlang zu schlendern und im Café Dommayer einzukehren.